Papier-Fernsehen: Eine Ethnographie der digitalen TV-Produktion

Wie ist das Verhältnis zwischen den Kosten und der Kultur der Medienproduktion? Auf der Basis teilnehmender Beobachtung öffnet Stephan Schmids eigenethnographische Studie die Blackbox »Medienproduktion« mit einem komplexen medientheoretischen Ansatz: einer Agenturtheorie der Medien, welche die Vorgehensweisen unterschiedlicher Theorien wie der Prinzipal-Agent-Theorie in Wirtschaft und Recht und der Akteur-Netzwerk-Theorie im Bereich der Kulturwissenschaft miteinander verbindet. Das Buch verschafft so für die Medienwissenschaft bisher kaum geleistete Einblicke in konzeptionelle, organisatorische, medientechnische und programmliche Problemfelder.

34,99 € *

2015-12-17, 354 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3052-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Stephan Schmid

Stephan Schmid, München, Deutschland

»Das Buch bietet einen sehr lesenswerten Einblick hinter die Kulissen der Produktion eines Trailers für Sportübertragungen und den Aufbau und die Organisation eines Nachrichtenkanals für Sport.
Schmid [liefert] mit seinem Buch einen wichtigen Beitrag zum Feld der Production Studies.«
Lothar Mikos, tv diskurs, 80 (2017)
Autor_in(nen)
Stephan Schmid
Buchtitel
Papier-Fernsehen: Eine Ethnographie der digitalen TV-Produktion
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
354
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-3052-7
DOI
10.14361/9783839430521
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFDT APT APFA
BISAC-Code
PER010030 PER004030 SOC052000
THEMA-Code
JBCT2 ATF
Erscheinungsdatum
2015-12-17
Auflage
1
Themen
Fernsehen, Film
Adressaten
Medienwissenschaft, Philosophie, Betriebswirtschaft
Schlagworte
Medien, Kultur, Kosten, Agenturtheorie, Ethnographie, Fernsehen, Film, Analoge Medien, Kulturwirtschaft, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung