(Trans-)Formationen jüdischer Lebenswelten nach 1989

Eine Ethnografie in zwei slowakischen Städten

Die Traumata des Holocaust prägen jüdische Generationen bis heute. Vanda Vittis historisch grundierte Ethnografie spürt der bewegten Geschichte und Gegenwart der jüdischen Minderheit in der Südslowakei am Beispiel der Städte Kosice und Lucenec nach.

Biografische Interviews mit drei Generationen und stadtgeschichtliche Spurensuchen erhellen, wie sich jüdische Identitäten entwickelt haben – in Auseinandersetzung mit dem materiellen und immateriellen jüdischen Kulturerbe, mit Holocaust und Sozialismus, mit neuem Antisemitismus, alten Ängsten, aber auch mit neuen Fragen und Chancen im Rahmen der postsozialistischen Transformationen.

34,99 € *

2015-11-30, 428 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3104-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Vanda Vitti

Vanda Vitti, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

»[Der Band sollte] in keiner volkskundlichen Bibliothek fehlen – als positives Beispiel dafür, was wirklich Europäische Ethnologie bedeutet.«
Tobias Weger, Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde, 57 (2016)
»Vittis Buch ist ein wichtiger Beitrag über Vergangenheit und Gegenwart von Menschen, die mit ihrer jüdischen Herkunft, Religion, Geschichte und Identität hadern und sich neu zu bestimmen versuchen. Mit ihrer Konzentration auf die Slowakei füllt die Arbeit eine Lücke.«
Frank Henschel, Medaon, 10 (2016)
»Ein gut strukturiertes und facettenreiches Bild jüdischer Lebenswelten und Identitätspolitik in der Gegenwart.«
Silke Meyer, H-Soz-u-Kult, 06.02.2016
Autor_in(nen)
Vanda Vitti
Buchtitel
(Trans-)Formationen jüdischer Lebenswelten nach 1989 Eine Ethnografie in zwei slowakischen Städten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
428
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3104-3
DOI
10.14361/9783839431047
Warengruppe
1753
BIC-Code
JHMC JFSR1 JFC
BISAC-Code
SOC002010 SOC049000 SOC022000
THEMA-Code
JHMC QRJP JBCC
Erscheinungsdatum
2015-11-30
Auflage
1
Themen
Kultur, Europa, Judentum
Adressaten
Kulturwissenschaften, Judaistik, Geschichte, Osteuropastudien
Schlagworte
Jüdische Identitäten, Slowakei, Holocaust, Postsozialismus, Kulturelles Erbe, Transformation, Judentum, Kultur, Europa, Kulturanthropologie, Jüdische Studien, Erinnerungskultur, Osteuropäische Geschichte

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung