Neuroenhancement

Interdisziplinäre Perspektiven auf eine Kontroverse

Viele versprechen sich von den Neurowissenschaften eine Verbesserung der geistigen Eigenschaften gesunder Menschen – das sogenannte »Neuroenhancement«. Dieser Band gibt einen umfassenden Überblick über den Diskussionsstand in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen. Die Autorinnen und Autoren beschreiben nicht nur ein breites Spektrum unterschiedlicher Verfahren, sondern zeigen zudem, wie groß die Bandbreite an Zielen ist, die mit »Neuroenhancement« verknüpft werden: Geht es darum, geistig leistungsfähiger, moralischer oder kreativer zu werden? Oder wird letztlich nur der Druck auf das Individuum erhöht, besser, klüger und vielseitiger zu werden?

32,99 € *

2016-10-17, 180 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3122-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Ronja Schütz

Ronja Schütz, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland

Elisabeth Hildt

Elisabeth Hildt, Illinois Institute of Technology, Chicago, USA

Jürgen Hampel

Jürgen Hampel, Universität Stuttgart, Deutschland

»Wer sich fachwissenschaftlich fundiert und kompakt über zentrale Positionen und Argumentationen der interdisziplinären Neuroenhancement-Debatte informieren möchte, dem sei das Buch [...] empfohlen.«
Marcel Remme, www.lehrerbibliothek.de, 03.08.2018
»Solide Bestandsaufnahme für weitere Forschungen.«
David Hill, Philosophisches Jahrbuch, 125/1 (2018)
»Den im Buch vorgestellten Überlegungen ist eine breite Diskussion zu wünschen, gerade weil vieles noch Zukunfstmusik ist.«
Viola Schubert-Lehnhardt, ETHICA, 25/3 (2017)
»Ein lesenswertes Buch, das über den Stand der Wissenschaft zum Thema Neuroenhancement nicht nur informiert, sondern diesen in zahlreichen Beiträgen aus unterschiedlichsten Fachdisziplinen fundiert reflektiert.«
Renate Schernus, sozialpsychiatrische informationen, 47/2 (2017)
»Ein interessantes Buch, dass das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.«
http://www.infodienst.bzga.de, 1 (2017)
Besprochen in:
KONTUREN, 31.05.2017
Suchtmagazin, 1 (2018)
Autor_in(nen)
Ronja Schütz / Elisabeth Hildt / Jürgen Hampel (Hg.)
Buchtitel
Neuroenhancement Interdisziplinäre Perspektiven auf eine Kontroverse
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
180
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3122-7
DOI
10.14361/9783839431221
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFH MBS JHB PDR
BISAC-Code
SOC057000 SOC022000 TEC052000
THEMA-Code
JBFN MBS JHB PDR
Erscheinungsdatum
2016-10-17
Auflage
1
Themen
Medizin, Körper, Technik
Adressaten
Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften, Ethnologie, Psychologie, Medizin
Schlagworte
Neuroenhancement, Neurowissenschaften, Ethik, Bioethik, Technikfolgenabschätzung, Techniksoziologie, Philosophie, Medizin, Technik, Körper, Medizinsoziologie, Life Sciences, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung