Szenische Hermeneutik

Verstehen, was sich nicht erklären lässt

Szenische Hermeneutik fragt danach, wie Sinn entsteht, wenn Subjekte sich in sozialen Handlungen wechselseitig Autorschaft zuweisen. Sind mehrere Subjekte simultan präsent, muss über die Koordination von Sprechen und Zuhören, Aktion und Agitation szenisch verhandelt werden. Situativitäten verwandeln sich dann in Narrative: Präsenzen werden zu Erzählungen. Solche Verhandlung und Verwandlung wird als »Verstehen von Sinn« erklärt. Szenische Hermeneutik fragt demnach, wie ein Sinnangebot durch einen Anderen legitimiert und inszeniert ist. Sie argumentiert handlungspragmatisch, nicht vornehmlich semantisch.

Ralf Bohn bezieht sich sowohl auf theologische und philosophische Positionen der Hermeneutik von Schleiermacher über Dilthey bis Gadamer und von Sartre bis Heidegger als auch auf aktuelle Präsenzauffassungen von Szenifikation, Bildlichkeit und Erzählung, wie sie etwa Freud, Winnicott und Lorenzer entwickelt haben. Im Zentrum der Analyse von Inszenierungsereignissen steht nicht das auf die Szene bezogene Raumproblem, sondern die Erfassung hermeneutischer Zeit.

39,99 € *

2015-06-02, 486 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3151-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Ralf Bohn

Ralf Bohn FH Dortmund, Deutschland

Autor_in(nen)
Ralf Bohn
Buchtitel
Szenische Hermeneutik Verstehen, was sich nicht erklären lässt
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
486
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3151-7
DOI
10.14361/9783839431511
Warengruppe
1586
BIC-Code
AN HPCF
BISAC-Code
PER011020 PHI036000
THEMA-Code
ATD QDHR
Erscheinungsdatum
2015-06-02
Auflage
1
Themen
Theater
Adressaten
Philosophie, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaften, Theaterwissenschaften, Design
Schlagworte
Medien, Politik, Hermeneutik, Verstehen, Sinn, Philosophie, Literaturwissenschaft, Kultur, Kunst, Szenografie, Theater, Theaterwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung