Begeisterung und Blasphemie

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2015

Begeisterung und Verdammung, Zivilisierung und Verwilderung liegen nah beieinander. In Heft 2/2015 der ZfK schildern die Beiträger_innen ihre Erlebnisse mit erregenden Zuständen und verletzenden Ereignissen. Die Kultivierung von »anderen Zuständen« der Trance bei Kölner Karnevalisten und italienischen Neo-Faschisten sowie begeisternde Erfahrungen im madagassischen Heavy Metal werden ebenso untersucht wie die Begegnung mit Fremdem in religiösen Feiern, im globalen Kunstbetrieb und bei kolonialen Expeditionen.

Der Debattenteil widmet sich der Frage, wie wir in Europa mit Blasphemie-Vorwürfen umgehen – und diskutiert hierfür die Arbeit der französischen Ethnologin Jeanne Favret-Saada.

14,99 € *

2015-11-24, 304 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3162-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Erhard Schüttpelz

Erhard Schüttpelz, Universität Siegen, Deutschland

Martin Zillinger

Martin Zillinger, Universität Köln, Köln, Deutschland

Besprochen in:

VKRG inform, 2 (2016)
Autor_in(nen)
Erhard Schüttpelz / Martin Zillinger (Hg.)
Buchtitel
Begeisterung und Blasphemie Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2015
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
304
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farbige Abb.
ISBN
978-3-8376-3162-3
DOI
10.14361/zfk.2015.9.issue-2
Warengruppe
3510
BIC-Code
JFC
BISAC-Code
SOC022000
THEMA-Code
JBCC
Erscheinungsdatum
2015-11-24
Auflage
1
Themen
Kultur
Adressaten
Kulturwissenschaften, Medienwissenschaften, Ethnologie, Literaturwissenschaften, Kunstwissenschaften
Schlagworte
Trance, Folklore, Blasphemie, Segen, Hysterie, Zivilisation, Ethnologie, Kultur, Kulturtheorie, Cultural Studies, Kultursoziologie, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung