Die Grenze »Mensch«

Diskurse des Transhumanismus

In Medien und Wissenschaft werden aktuell nicht viele Themen so kontrovers debattiert wie die des Posthumanismus. Dieser Band geht der Wissensformation der biologischen, philosophischen und medialen Selbstersetzung des Menschen im Anti-, Post- und Transhumanismus nach. Die Beiträge untersuchen, wie sich Praktiken in den Diskurs einschreiben und welche Auswirkungen die Subversion des »Menschen« hat: Was für Grenzen werden gezogen? Was für Möglichkeiten ergeben sich?

Beiträger_innen aus der Philosophie, Neuro- und Medienwissenschaft, darunter Christina Brandt, Nick Bostrom, Ron-Cole Turner, Steve Fuller und Oliver Müller, beleuchten die Grenze »Mensch«.

ca. 29,99 € *

2019-07-27, ca. 230 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3193-7

Dieser Artikel erscheint am 27. Juli 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Felix Hüttemann

Felix Hüttemann, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Kevin Liggieri

Kevin Liggieri, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Autor_in(nen)
Felix Hüttemann / Kevin Liggieri (Hg.)
Buchtitel
Die Grenze »Mensch« Diskurse des Transhumanismus
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 230
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3193-7
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFC HP PDR
BISAC-Code
SOC022000 PHI000000 TEC052000
THEMA-Code
JBCC QD PDR
Erscheinungsdatum
2019-07-27
Auflage
1
Themen
Mensch
Adressaten
Medienwissenschaft, Philosophie, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie
Schlagworte
Posthumanismus, Transhumanismus, Wissensgeschichte, Neurowissenschaft, Anthropologie, Literaturwissenschaft, Mensch, Kulturtheorie, Philosophische Anthropologie, Techniksoziologie, Wissenschaftssoziologie, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung