Translationsfiktionen

Zur Hermeneutik, Poetik und Ethik des Übersetzens

Literarische Darstellungen von Übersetzung – Translationsfiktionen – spielen bereits in der Bibel, in der griechischen Literatur sowie bei Cervantes und Goethe eine zentrale Rolle. In dieser Tradition literaturhistorisch bedeutender Werke wird offenbar, dass Übersetzung ein metareflexiver Knotenpunkt literarischer Produktion und Rezeption ist.

Indem er unterschiedliche Translationsfiktionen bei Novalis, E.T.A. Hoffmann, Borges, Cortázar, Achebe und Mitchell analysiert, zeigt Reinhard Babel, wie literaturtheoretische, poetologische und sprachphilosophische Konzepte im literaturwissenschaftlichen Gegenstand selbst reflektiert werden können.

44,99 € *

2015-10-20, 422 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3220-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Reinhard Babel

Reinhard Babel, Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland

»Die Lektüre der Arbeit ist für alle in Literatur-, Kultur- und Translationswissenschaft empfehlenswert, die einen Blick über den eigenen Tellerrand werfen und einen Beitrag dazu leisten möchten, dass sich die Erforschung der Translationsfiktionen als Untersuchungsfeld etabliert. Das Buch liefert zahlreiche Anknüpfungspunkte zur Erweiterung und Vertiefung dieses Felds.«
Isabelle Lux, www.literaturkritik.de, 05.01.2017
Autor_in(nen)
Reinhard Babel
Buchtitel
Translationsfiktionen Zur Hermeneutik, Poetik und Ethik des Übersetzens
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
422
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3220-0
DOI
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB DSA CF
BISAC-Code
LIT000000 LIT006000 LAN009000
THEMA-Code
DSB DSA CF
Erscheinungsdatum
2015-10-20
Auflage
1
Themen
Kultur, Sprache, Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Komparatistik, Romanistik, Translatologie, Sprachphilosophie, Afrikanische Literatur, Postkolonialismus
Schlagworte
Übersetzung, Literaturwissenschaft, Romantik, Postkolonialismus, Sprachphilosophie, Novalis, E.T.A. Hoffmann, Jorge Luis Borges, Julio Cortázar, Chinua Achebe, David Mitchell, Literatur, Kultur, Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturtheorie, Sprachwissenschaft, Kulturtheorie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung