Nacht-Orte

Eine kulturelle Geographie der Ökonomie

Nächtliche Vergnügungstopographien avancieren seit einigen Jahren zu einem Indikator für Lebensqualität – und damit zu einem ernst zu nehmenden Standortfaktor für Städte und Regionen im interurbanen Wettbewerb um Hochqualifizierte, für die ein pulsierendes Nachtleben von Interesse ist. Zugleich wächst die Kritik an der zunehmenden Kommodifizierung urbaner Räume und Zeiten, die multiple soziale wie ökonomische Verdrängungs- und Gentrifizierungsprozesse mit sich bringt. Darüber hinaus werden nächtliche Ökonomien mit Kriminalität, übermäßigem Alkohol- und Drogenkonsum, Prostitution, Lärm- und Abfallbelastungen sowie »Lichtverschmutzung« in Zusammenhang gebracht.

Raphael Schwegmann stellt eine Typologie vor, die das oszillierende Zusammenspiel von Identität, Ort und Ökonomie am Beispiel Nacht neu denkt.

24,99 € *

2016-01-07, 180 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3256-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Raphael Schwegmann

Raphael Schwegmann, Universität Münster, Münster, Deutschland

... mit Raphael Schwegmann

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Das Themenfeld Nacht ist im Gegensatz zum Tag noch relativ unerforscht – dabei hat es historisch, aktuell sowie wohl auch in Zukunft hohe Bedeutung für die gesamte Menschheit. Vielerlei konkrete Konflikte zeugen davon.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Das Buch bietet eine erste Einführung, sich mit der Großstadtnacht auseinanderzusetzen – anschaulich vom Ort her gedacht. Durch die kulturtheoretische Fokussierung auf wirtschaftliche Zusammenhänge zeigt es Lesern Machtasymmetrien, Zugangs(un)möglichkeiten, aber auch Handlungsspielräume auf.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Die Nacht fristete lange Zeit ein marginalisiertes Dasein in der Forschungsliteratur. Mit diesem Buch erfolgt ein erster Schritt zur umfassenderen Erschließung des gesellschaftlich immer relevanter werdenden Themas.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Mit allen Interessierten.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Das Buch ermöglicht neue Perspektiven auf das Zusammenspiel von Identität, Ort und Ökonomie im Kontext der Großstadtnacht.

Autor_in(nen)
Raphael Schwegmann
Buchtitel
Nacht-Orte Eine kulturelle Geographie der Ökonomie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
180
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3256-9
DOI
Warengruppe
1662
BIC-Code
RGC JHB
BISAC-Code
SOC015000 SOC026000
THEMA-Code
RGC JHB
Erscheinungsdatum
2016-01-07
Auflage
1
Themen
Kultur, Wirtschaft, Raum
Adressaten
Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Literaturwissenschaft, Cultural Studies, Rechtswissenschaft, Psychologie, Philosophie, Ethnologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Nacht, Ort, Ökonomie, Identität, Diskurs, Raum, Hochqualifizierte, Gentrifizierung, Kommodifizierung, Kultur, Wirtschaft, Kulturgeographie, Sozialgeographie, Kulturwissenschaft, Geographie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung