Europäische Asylpolitik und lokales Verwaltungshandeln

Zur Behördenpraxis in Deutschland und Schweden

Der Ruf nach einer koordinierten Asylpolitik wird angesichts der ungleichen Bedingungen, die Geflüchtete vor und in Europa vorfinden, immer lauter. In diesem Sinne arbeitet die Europäische Union seit Jahren an einem »Gemeinsamen Europäischen Asylsystem«, das gerade auch das Verwaltungshandeln vor Ort verändern soll.

Dieser Band stellt die Ergebnisse einer Forschungsstudie vor, die das praktische Arbeiten in deutschen und schwedischen Asylbehörden vergleichend analysiert. Im Fokus stehen dabei die Versuche von Politik und Verwaltung, die Herausforderungen europäischer Asylpolitik über Maßnahmen der grenzüberschreitenden Verwaltungskooperation zu bewältigen.

29,99 € *

2019-07-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3330-6

Dieser Artikel erscheint am 27. Juli 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Christian Lahusen

Christian Lahusen, Universität Siegen, Deutschland

Karin Schittenhelm

Karin Schittenhelm, Universität Siegen, Deutschland

Stephanie Schneider

Stephanie Schneider, Universität Siegen, Deutschland

Buchtitel
Europäische Asylpolitik und lokales Verwaltungshandeln Zur Behördenpraxis in Deutschland und Schweden
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3330-6
Warengruppe
1735
BIC-Code
JPP JPQB JHB
BISAC-Code
POL017000 POL028000 POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JPP JPQB JHB
Erscheinungsdatum
2019-07-27
Auflage
1
Themen
Politik, Migration, Flucht
Adressaten
Soziologie, Politikwissenschaft, Verwaltungs- und Rechtswissenschaften
Schlagworte
Asyl, Verwaltung, Soziologie, Recht, Europa, Deutschland, Schweden, Politik, Migration, Migrationspolitik, Politische Soziologie, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung