Tanger

Der Hafen, die Geister, die Lust. Eine Ethnographie

Das marokkanische Tanger war lange Zeit ein Ort der Verlockungen. Maler, Literaten und Lebenskünstler fanden dort alle Genüsse des Orients vor. Nachdem die »weiße Taube auf der Schulter Afrikas« für 30 Jahre aus dem Bewusstsein Europas verschwand, erlebt sie nun einen neuen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung.

Im Mittelpunkt des Buches stehen die Bewohner der Stadt: Wie gehen sie mit den Veränderungen um und wie erinnern sie sich an die kosmopolitische Vergangenheit? Welche Rolle spielen dabei die Geistwesen, welche die Trancebruderschaften? Was hat es mit dem Ruf der Stadt als Ort der sündigen und sexuellen Erfüllung auf sich?

Dieter Hallers Ethnographie zeigt: Es lohnt sich, Tanger neu zu entdecken.

34,99 € *

2016-04-13, 356 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3338-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Dieter Haller

Dieter Haller, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Autor_in(nen)
Dieter Haller
Buchtitel
Tanger Der Hafen, die Geister, die Lust. Eine Ethnographie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
356
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-3338-2
DOI
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC JFSG
BISAC-Code
SOC002010 SOC026030
THEMA-Code
JHMC JBSD
Erscheinungsdatum
2016-04-13
Auflage
1
Themen
Kultur, Stadt
Adressaten
Ethnologie, Soziologie, Orientalistik, Geschichtswissenschaften, Religionswissenschaften, Ethnographie
Schlagworte
Marokko, Tanger, Trance, Sexualität, Modernisierung, Stadtumbau, Mittelmeer, Kosmopolitismus, Kultur, Stadt, Ethnologie, Urban Studies, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung