Gegenwartsliteratur – Weltliteratur

Historische und theoretische Perspektiven

Die Begriffe Gegenwartsliteratur und Weltliteratur werden derzeit kontrovers diskutiert. Ihr spannungsvolles Verhältnis zueinander wurde jedoch bisher kaum beachtet. Die Beiträge des Bandes beziehen beide Begriffe u.a. vor dem Hintergrund aktueller literaturtheoretischer und -historiographischer Debatten aufeinander und erhellen sie wechselseitig durch eine Fokussierung auf das Gegenwärtige der Weltliteratur sowie das Weltliterarische der Gegenwartsliteratur. Die versammelten Beiträge aus Afrikanistik, Anglistik, Germanistik, Japanologie, Romanistik, Slavistik, Kultur- und Medienwissenschaft eröffnen interdisziplinäre wie forschungspolitische Perspektiven und werden durch Einblicke in den Literaturbetrieb ergänzt.

ca. 39,99 € *

2019-01-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3365-8

Dieser Artikel erscheint am 27. Januar 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Giulia Radaelli

Giulia Radaelli, Universität Bielefeld, Deutschland

Nike Thurn

Nike Thurn, Universität Bielefeld, Deutschland

Autor_in(nen)
Giulia Radaelli / Nike Thurn (Hg.)
Buchtitel
Gegenwartsliteratur – Weltliteratur Historische und theoretische Perspektiven
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart., Abb.
ISBN
978-3-8376-3365-8
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT000000 SOC022000 LIT004170
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
2019-01-27
Auflage
1
Themen
Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Sprachwissenschaft sowie Praktiker_innen aus dem Literaturbetrieb
Schlagworte
Gegenwartsliteratur, Weltliteratur, Globalisierung, Kultur, Kanon, Literaturtheorie, Literatur, Allgemeine Literaturwissenschaft, Interkulturalität, Germanistik, Anglistik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung