Der Drehbuchautor

USA – Deutschland. Ein historischer Vergleich

Was kennzeichnet die Professionsgeschichte der Drehbuchautoren? Juliane Scholz' kultur- und medienhistorische Studie zeichnet die wechselvolle Berufsgeschichte deutscher und amerikanischer Drehbuchautoren nach, die durch vielfältige berufliche Rollen und Anforderungen ebenso geprägt ist wie durch ein Changieren zwischen künstlerischem Selbstverständnis und kommerzieller Auftragsarbeit. Es entsteht das Bild eines Medienberufs, der zur Zeit des Nationalsozialismus, während der DDR-Diktatur und während der Kommunistenverfolgung in den USA politisch instrumentalisiert wurde und nicht zuletzt deshalb auf die ambivalente Stellung von Kulturschaffenden im 20. Jahrhundert verweist.

34,99 € *

2016-03-02, 414 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3374-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Juliane Scholz

Juliane Scholz, Leipzig, Deutschland

»Ein wertvoller Beitrag. Nicht nur im Forschungsfeld der transnationalen Medien- und Kommunikationsgeschichte allgemein, sondern vor allem auch in den Production Studies regt die Monografie zu weiteren Arbeiten an.«
Andre Decht, H-Soz-u-Kult, 09.08.2016
»Als Professionsgeschichte ist das Buch von Juliane Scholz lesenswert.«
Hans Helmut Prinzler, www.hhprinzler.de, 28.04.2016
Besprochen in:
ray, 12 (2016), Thomas Rothschild
MEDIENwissenschaft, 1 (2017), Helmut G. Asper
Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, 19 (2017), Patrick Merziger
Autor_in(nen)
Juliane Scholz
Buchtitel
Der Drehbuchautor USA – Deutschland. Ein historischer Vergleich
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
414
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3374-0
DOI
10.14361/9783839433744
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD HBTB HBLW
BISAC-Code
SOC052000 HIS054000 HIS037070
THEMA-Code
JBCT NHTB
Erscheinungsdatum
2016-03-02
Auflage
1
Themen
Medien, Film, Kulturgeschichte, Amerika
Adressaten
Medienwissenschaften, Literaturwissenschaften, Kulturwissenschaften, Geschichtswissenschaften
Schlagworte
Film, Medien, Drehbuchautor, USA, Deutschland, Filmindustrie, Professionalisierung, Berufsgeschichte, Amerika, Kulturgeschichte, Mediengeschichte, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung