Das Projekt SAP

Zur Organisationssoziologie betriebswirtschaftlicher Standardsoftware

Wie modelliert Software die Welt von Organisationen? Welche soziale Bedeutung kommt der komplexen Informations- und Kommunikationstechnik zu?

Anhand der weit verbreiteten Standardsoftware von SAP, die in vielen unterschiedlichen Organisationen (z.B. in Unternehmen, staatlichen Behörden und Universitätsverwaltungen) zur Gestaltung betriebswirtschaftlicher Abläufe verwendet wird, geht Hannah Mormann den damit verbundenen sozialen Deutungskämpfen nach. Auf der Grundlage von Interviews mit Softwareentwicklern, Beratern und Anwendern erklärt sie das Organisationsmodell und die Verbreitungsmechanismen der Software und zeigt auf, wie die Technik SAP in den Organisationsalltag verschiedener Unternehmen integriert wird und diese (mit-)gestaltet.

34,99 € *

2016-03-10, 266 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3376-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Hannah Mormann

Hannah Mormann, Universität Luzern, Schweiz

... mit Hannah Mormann

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Heute wird SAP-Software in Tausenden Organisationen verwendet, um betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sichtbar und Arbeitsabläufe kontrollierbar zu machen. Die Standardsoftware ist eine unfertige Technik, denn sie muss verändert werden, damit sie in Organisationen funktioniert. Um das Zusammenspiel von Technik und Sozialem bei der Verbreitung und Implementierung nachzuzeichnen, beziehe ich mich auf grundlegende Konzepte in der modernen Organisationsforschung und greife darüber hinaus auf techniksoziologische Überlegungen zurück.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Für viele Soziologen bleibt eine Informationstechnik wie SAP, selbst wenn sie sich mit ihr aus einer soziologischen Perspektive befassen, eine Blackbox, deren innere Struktur außerhalb ihres Untersuchungshorizontes liegt. Um ein umfassendes Verständnis für die Beziehung zwischen Organisation und Software zu entwickeln, stellt diese Einstellung jedoch ein Hindernis dar. Der innere Aufbau der Blackbox SAP wird in meinem Buch freigelegt und die Entstehungsgeschichte einer weltweit verbreiteten Standardsoftware rekonstruiert.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Die Frage nach der sozialen Bedeutung einer Technik wird unterschiedlich interpretiert: Entweder steht der soziale Entstehungskontext im Fokus und die Technik selbst wird als verfestigte Form des Sozialen betrachtet. Oder die soziale Bedeutung der Technik wird vor allem in den Praktiken des Umgangs mit ihr gesucht. Zwei Fragen werden in meinem Buch beantwortet: Wie modelliert die Technik eine Organisation? Wie integriert eine Organisation diese Technik? Unterschiedliche Sichtweisen werden so kombiniert, um die Bedeutung von IT für die Organisationswelt von heute zu verstehen.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Wanda Orlikowski forscht seit vielen Jahren zur Praxis moderner Informationstechniken in verschiedenen organisatorischen Kontexten am Massachusetts Institute of Technology. Mit ihr würde ich gerne über meinen Vorschlag zur Untersuchung der Verbreitung, Implementierung und Verwendung betriebswirtschaftlicher Standardsoftware in Organisationen diskutieren.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Das Buch liefert eine soziologische Antwort darauf, wie Software die Welt von Organisationen modelliert.

Besprochen in:
E-3, 11 (2016)
Autor_in(nen)
Hannah Mormann
Buchtitel
Das Projekt SAP Zur Organisationssoziologie betriebswirtschaftlicher Standardsoftware
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
266
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-3376-4
DOI
10.14361/9783839433768
Warengruppe
1724
BIC-Code
KJU PDR
BISAC-Code
BUS085000 SOC026000 TEC052000
THEMA-Code
KJU PDR
Erscheinungsdatum
2016-03-10
Auflage
1
Themen
Wirtschaft, Technik, Arbeit
Adressaten
Soziologie, Organisationswissenschaften, Management, Science and Technology Studies, Wirtschaftsinformatik
Schlagworte
Software, IT-Beratung, Organisationsforschung, SAP, Standardsoftware, Betriebswirtschaft, Techniksoziologie, Systemtheorie, Arbeit, Technik, Wirtschaft, Organisationssoziologie, Arbeits- und Industriesoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung