Migrationsbedingt behindert?

Familien im Hilfesystem. Eine intersektionale Perspektive

Warum werden Familien an der Schnittstelle von Migration und Behinderung durch die Behindertenhilfe kaum erreicht? Fachliteratur und Wissenschaft scheinen sich einig zu sein: Sie sprechen von einer »kulturellen Fremdheit« der Familien, die den Zugang zum Hilfesystem behindere. Ähnlich ist die Meinung in den Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe. Eine andere kulturspezifische Deutung von Behinderung, ein anderer Umgang mit dem behinderten Kind – das entspreche nicht der Vorstellung der Behindertenhilfe. Stimmen diese Annahmen?

Die Studie von Donja Amirpur kommt zu anderen Ergebnissen. Sie illustriert die komplexen Lebenslagen der Familien. Entlang von biographischen Interviews und mit Hilfe einer intersektionalen Mehrebenenanalyse stellt sie die Barrieren im Hilfesystem dar und treibt die kritische Auseinandersetzung mit der hegemonialen Praxis auf Strukturebene voran.

Auszeichnung

Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien 2016

29,99 € *

2016-05-27, 312 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3407-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Donja Amirpur

Donja Amirpur, Universität Paderborn, Deutschland

»Mit ihrem Buch leistet Donja Amirpur nicht nur einen
wichtigen Beitrag für die Berücksichtigung migrationsspezifischer Perspektiven im Praxisfeld der Behindertenhilfe, sondern zeigt darüber hinaus, wie relevant intersektionale Forschungsansätze in der aktuellen Sozialwissenschaft sind.«
Petra Flieger, aep informationen, 4 (2016)
Besprochen in:
IDA-NRW, 22/2 (2016)
BZgA-InfoDienst Migration, 3 (2016)
www.socialnet.de, 17.10.2016, Johannes Schädler
Behinderung & Menschenrecht, 63 (2016)
bvkm.aktuell, 2 (2016)
Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und Nachbargebiete, 2 (2017), Chantal Hinni
Autor_in(nen)
Donja Amirpur
Buchtitel
Migrationsbedingt behindert? Familien im Hilfesystem. Eine intersektionale Perspektive
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
312
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3407-5
DOI
10.14361/9783839434079
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN JFFG JFFM
BISAC-Code
SOC007000 SOC029000 SOC050000
THEMA-Code
JBFH JBFM JBFQ
Erscheinungsdatum
2016-05-27
Auflage
1
Themen
Körper, Migration, Soziale Ungleichheit
Adressaten
Soziologie, Soziale Arbeit, Pädagogik sowie Praktiker_innen im Bereich Behindertenhilfe, Bildungseinrichtungen, Migrationssozialarbeit sowie Familienbildung
Schlagworte
Intersektionalität, Inklusion, Migrationsforschung, Antirassismusforschung, Disability Studies, Kulturwissenschaft, Gesellschaft, Migration, Behinderung, Soziale Ungleichheit, Körper, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung