Räume des Ankommens

Topographische Perspektiven auf Migration und Flucht

Cultural Clash oder Willkommenskultur? »Räume des Ankommens« versammelt Perspektiven der Flucht in einer flüchtigen Gesellschaft und gewährt Einblicke in die Geschichte und Gegenwart von Flüchtlings- und Ankommensräumen. In Essays und Interviews werden soziale, künstlerische, philosophische, städtebauliche und architektonische Aspekte von Flucht, Migration und Asyl verhandelt – und nicht zuletzt die Frage, inwieweit neue Räume des Ankommens in unserer Gesellschaft möglich sind.

29,99 € *

2016-10-18, 240 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3448-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Amalia Barboza

Amalia Barboza, Universität des Saarlandes, Deutschland

Stefanie Eberding

Stefanie Eberding, HTW Saar, Deutschland

Ulrich Pantle

Ulrich Pantle, HTW Saar, Deutschland

Georg Winter

Georg Winter, HBK Saar, Deutschland

»
»Gelungene Zusammenstellung einer Vielzahl an Darstellungen und Reflexionen existierender Architekturen des Ankommens.«
Jan Lange, Zeitschrift für Volkskunde, 112/1 (2017)
In ihrem Band versammeln Amalia Barboza et al. breit gefächerte Perspektiven der Flucht in einer flüchtigen Gesellschaft und gewähren Einblicke in die Geschichte und Gegenwart von Flüchtlings- und Ankommensräumen.« Tom Bieling, www.designabilities.org, 2 (2017)
Besprochen in:
www.socialnet.de, 14.11.2016, Jos Schnurer
BZgA-InfoDienst Migration, 1 (2017)
Journal für Gesundheitsförderung, 3 (2016)
zoll+, 30 (2017)
Buchtitel
Räume des Ankommens Topographische Perspektiven auf Migration und Flucht
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
240
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-3448-8
DOI
10.14361/9783839434482
Warengruppe
1725
BIC-Code
JFSG AM
BISAC-Code
SOC026030 ARC010000
THEMA-Code
JBSD AM
Erscheinungsdatum
2016-10-18
Auflage
1
Themen
Flucht, Architektur, Stadt, Zivilgesellschaft
Adressaten
Kulturwissenschaft, Soziologie, Ethnologie, Architektur, Stadtplanung sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Migration, Raum, Architektur, Flucht, Heimat, Wohnung, Stadt, Urban Studies, Flüchtlingsforschung, Zivilgesellschaft, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung