Das Spektakel der Gewalt – die Gewalt des Spektakels

Angriff und Flucht in deutschsprachigen Theatertexten zwischen 9/11 und Flüchtlingsdrama

Welche Auswirkung hat die Eskalation des Terrors auf die deutschsprachige Dramatik? Wie reagieren zeitgenössische Theatertexte auf Angriff und Flucht und welche politische Sprengkraft geht von der Theater-Literatur aus?

Die durch 9/11 ausgelöste Gewaltspirale, die sich mit dem Flüchtlingsdrama verschärft, hinterlässt auch in der Theaterlandschaft deutliche Spuren: Theatertexte setzen sich mit großem Engagement und in unterschiedlichsten Modi mit aktuellem Geschehen auseinander. Sie konfrontieren die Aufführung als ästhetisches Ereignis mit politischen Ereignissen und führen eindrucksvoll das gefährdete Leben vor.

Angesichts dieses Spektakels der Gewalt geht Artur Pelka dem Politikum gegenwärtiger Theatertexte u.a. von Thomas Freyer, Elfriede Jelinek und Kathrin Röggla nach.

34,99 € *

2016-07-11, 228 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3484-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Artur Pelka

Artur Pelka, Universität Lodz, Polen

»Artur Pelka hat die Texte sehr klug ausgewählt, da sie sich in ihrer Ästhetik auffällig unterscheiden. Er versteht es, diese Werke so zu durchdringen, dass sich ihre Form als Spiegel eines politischen Anliegens ganz bodenständig auf ihr Aussagepotenzial und ihre inhaltliche Relevanz beziehen lässt.«
Stefan Schroeder, r:k:m, 19.12.2016
Besprochen in:
Schultheater, 27 (2016)
Germanistische Mitteilungen, 43/2 (2017), Inge Arteel
Autor_in(nen)
Artur Pelka
Buchtitel
Das Spektakel der Gewalt – die Gewalt des Spektakels Angriff und Flucht in deutschsprachigen Theatertexten zwischen 9/11 und Flüchtlingsdrama
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
228
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3484-6
DOI
10.14361/9783839434840
Warengruppe
1586
BIC-Code
AN JFC
BISAC-Code
PER011020 SOC022000
THEMA-Code
ATD JBCC
Erscheinungsdatum
2016-07-11
Auflage
1
Themen
Theater, Migration, Flucht
Adressaten
Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Medienwissenschaft sowie Praktiker_innen in Kunst und Kultur
Schlagworte
Theater, Gegenwartsdramatik, Gegenwartstheater, Gewalt, 9/11, Flucht, Theater-Literatur, Aufführung, Migration, Theaterwissenschaft, Cultural Studies, Germanistik, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung