Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

7. Jahrgang, 2016, Heft 2:

Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik versammelt aktuelle Beiträge aus Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft, die das zentrale Konzept der Interkulturalität weiterdenken.

Angesichts von Migrationsbewegungen und Globalisierung sind Transiträume von besonderer Aktualität. Die Beiträge in diesem Themenheft der Zeitschrift für interkulturelle Germanistik beleuchten anhand paradigmatischer Beispiele aus literarischen und nicht-literarischen Texten die Breite des Spektrums unterschiedlicher Transiträume: von Schiffen, Zügen und Varietés über politische Grenzräume und virtuelle Räume bis zu der Sprache der Lyrik oder dem Diskurs des Übersetzens.

12,80 € *

2016-12-20, 220 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3567-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt
Zeitschrift abonnieren

Weiterempfehlen

Dieter Heimböckel

Dieter Heimböckel, Université du Luxembourg, Luxemburg

Georg Mein

Georg Mein, Universität Luxemburg, Luxemburg

Gesine Lenore Schiewer

Gesine Lenore Schiewer, Universität Bayreuth, Deutschland

Heinz Sieburg

Heinz Sieburg, Université du Luxembourg, Luxemburg

Buchtitel
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 7. Jahrgang, 2016, Heft 2:
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
220
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3567-6
DOI
10.14361/zig.2016.7.issue-2
Warengruppe
3563
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT004170 SOC022000 LIT000000
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
2016-12-20
Auflage
1
Themen
Kultur, Sprache, Literatur
Adressaten
Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache, Komparatistik, Postcolonial Studies sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Alterität, Transit, Transitraum, Interdisziplinarität, Interkulturelle Germanistik, Interkulturalität, Kultur, Literatur, Sprache, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Zeitschrift, Cultural Studies

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung