Metaphysische Maschinen

Technoimaginative Entwicklungen und ihre Geschichte in Kunst und Kultur

Heiko Schmid beschäftigt sich mit so unterschiedlichen und gleichzeitig faszinierenden Phänomenen wie der populären Astronomie, der Künstlerbewegung der Futuristen, dem Science-Fiction-Genre, den Entstehungszusammenhängen der Raketentechnologien und dem Theorem der vierten Dimension. All diese vielfältigen Themenfelder verbindet er hierbei mit einer Annäherung an das Konzept der Maschine. Das zentrale Anliegen der Studie ist es, den Maschinenbegriff kultur- und kunsthistorisch in einen komplexen Rahmen technoimaginativer Entwicklungen einzubetten.

39,99 € *

13. September 2016, 290 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3622-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Heiko Schmid

Heiko Schmid, Zürich, Schweiz

»Heiko Schmid zeigt uns seine Sterne. Mit seiner Dissertation führt er unseren Blick, kulturhistorisch, philosophisch, populärwissenschaftlich und künstlerisch gelenkt, in den Kosmos.«
Christoph Bannat, TEXTEM, 18.09.2017
Besprochen in:
MEDIENwissenschaft, 2-3 (2018), Wolfgang Schlott
Autor_in(nen)
Heiko Schmid
Buchtitel
Metaphysische Maschinen Technoimaginative Entwicklungen und ihre Geschichte in Kunst und Kultur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
290
Ausstattung
kart., Klebebindung, 65 SW-Abbildungen, 19 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-3622-2
DOI
10.14361/9783839436226
Warengruppe
1582
BIC-Code
AC HBTB JFD APFA
BISAC-Code
ART015000 HIS054000 PER004030
THEMA-Code
AGA NHTB JBCT ATF
Erscheinungsdatum
13. September 2016
Auflage
1
Themen
Technik, Film, Kunst, Kulturgeschichte
Adressaten
Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Philosophie
Schlagworte
Maschine, Science Fiction, Kulturgeschichte, Zeitgenössische Kunst, Weltraumfahrt, Kunst, Film, Technik, Kunstgeschichte, Medienkunst, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung