RaumKleider

Verbindungen zwischen Architekturraum, Körper und Kleid

Kleider sind Lebensentwürfe, ebenso wie Bauten und Architekturen. Reform, Modernität, Sachlichkeit und Regionalität veranschaulichen sich in Kleidung wie in architektonischen Formen. Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts haben nicht allein über die Zusammenhänge von Architektur und Bekleidung geschrieben, sondern auch eigene Kleiderentwürfe angefertigt. Die Beiträge, in deren Zentrum neben Architektur und Mode auch Interieur und Film stehen, gehen den Wechselbeziehungen zwischen Architekturentwürfen und korrespondierenden Menschenbildern nach.

ca. 34,99 € *

2018-07-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3625-3

Dieser Artikel erscheint am 27. Juli 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Karl R. Kegler

Karl R. Kegler, Hochschule München, Deutschland

Anna Minta

Anna Minta, Katholische Privat-Universität Linz, Österreich

Niklas Naehrig

Niklas Naehrig, ETH Zürich, Schweiz

Autor_in(nen)
Karl R. Kegler / Anna Minta / Niklas Naehrig (Hg.)
Buchtitel
RaumKleider Verbindungen zwischen Architekturraum, Körper und Kleid
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-3625-3
Warengruppe
1584
BIC-Code
AM JFCK AKT
BISAC-Code
ARC010000 DES008000
THEMA-Code
AM JBCC3
Erscheinungsdatum
2018-07-27
Auflage
1
Themen
Architektur, Mode, Design
Adressaten
Architektur, Kunstgeschichte, Design, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft
Schlagworte
Kleid, Raum, Architektur, Mode, Design, Film, Kleidung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung