Architektur und Lebenspraxis

Für eine phänomenologisch-hermeneutische Architekturtheorie

Architektur wird in Gebrauch genommen. Ihr Ausdruck ist für unser Wohlbefinden von grundsätzlicher Bedeutung. Angesichts dessen sollte sich der Blick der Architekturtheorie auf die »Lebenswelt« der Menschen lenken – und nicht auf einen Austausch zwischen Architekten und Architekturkritikern beschränken. Achim Hahn zeigt: Architekturtheorie wird so zu einer empirischen Wissenschaft, die den Erfahrungen der Menschen mit Architektur nachforscht. Er befragt Schlagworte wie Wohnen, Raum, Entwerfen und Landschaft erstmals auf ihre vortheoretische Umgangsbedeutung hin und gewinnt sie so als Grundlage theoretischer Konstruktionen.

39,99 € *

2017-03-27, 306 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3674-1

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Achim Hahn

Achim Hahn, Technische Universität Dresden, Deutschland

... mit Achim Hahn

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Es muss offengelegt werden, dass Architektur ihren ›Sitz‹ in der Lebenspraxis der Menschen hat: im Wohnen, Entwerfen und Bauen.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Es wird gezeigt, wo und mit welchem Ertrag Architektur und Lebenswelt für Forschung und Praxis relevant sind.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Es wird begründet, warum und wie Architekturtheorie als eine empirische Wissenschaft sich konstruktiv methodologisch und methodisch auszurichten hat.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Hier hoffe ich an erster Stelle auf Gespräche mit für empirische Analysen aufgeschlossene Architekten und Architektinnen.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Die ›Welt der Architektur‹ ist keine Welt für sich, sondern immer schon in Jedermanns praktische Lebensführung eingeschlossen.

Besprochen in:
Fraunhofer IRB, 4 (2017)
Autor_in(nen)
Achim Hahn
Buchtitel
Architektur und Lebenspraxis Für eine phänomenologisch-hermeneutische Architekturtheorie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
306
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3674-1
DOI
10.14361/9783839436745
Warengruppe
1584
BIC-Code
AM HBCF3 HPCF
BISAC-Code
ARC010000 PHI018000 PHI036000
THEMA-Code
AM QDHR5
Erscheinungsdatum
2017-03-27
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Architektur
Adressaten
Architektur, Philosophie, Soziologie, Geographie
Schlagworte
Architektur, Theorie, Lebenswelt, Empirische Wissenschaft, Erfahrung, Wohnen, Raum, Entwerfen, Landschaft, Phänomenologie, Hermeneutik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung