Soziale Ordnung im Sportunterricht

Eine Praxeographie

Wie wird soziale Ordnung im Sportunterricht hergestellt und aufrechterhalten?

Mithilfe des analytischen Rahmens einer Praxeographie rekonstruiert Dennis Wolff das Zusammenspiel der beteiligten Akteure entlang eines Spielplans sportunterrichtlicher Ordnung und bietet so vielfältige Einblicke in die Möglichkeiten, soziale Mikroordnungen situativ zu (re-)produzieren – z.B. mithilfe von Körperpositionen, Raumbewegungen, Gesten, Blicken, durch die Verteilung von Rederechten oder den Einbezug von Dingen.

Die Analyse leistet einen Beitrag zur präziseren Beschreibung der Kultur des Sportunterrichts.

39,99 € *

6. Januar 2017, 370 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3726-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Dennis Wolff

Dennis Wolff, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Autor_in(nen)
Dennis Wolff
Buchtitel
Soziale Ordnung im Sportunterricht Eine Praxeographie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
370
Ausstattung
kart., Klebebindung, 82 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-3726-7
DOI
10.14361/9783839437261
Warengruppe
1729
BIC-Code
JHB JNA
BISAC-Code
SOC022000 EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JHB JNA
Erscheinungsdatum
6. Januar 2017
Auflage
1
Themen
Sozialität, Bildung, Körper
Adressaten
Sportpädagogik, Soziologie, Kulturwissenschaft, Pädagogik
Schlagworte
Soziale Praktiken, Körper, Sportunterricht, Soziale Ordnung, Bildung, Sozialität, Bildungssoziologie, Pädagogik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung