Miss Perfect – Neue Weiblichkeitsregime und die sozialen Skripte des Glücks in China

Chinas »neue neue Frauen« warten nicht auf ihr Glück – sie setzen im Kampf um soziale Anerkennung auf die aktive Arbeit am Selbst.

Vor dem Hintergrund des Spannungsverhältnisses zwischen traditionellen Geschlechterrollen, modernen Formen globaler Konsumkultur und den Folgeeffekten der Neuorientierung zur Individualisierungs- und Risikogesellschaft analysiert Anett Dippner die diskursiven Aushandlungen von weiblicher Identität im gegenwärtigen China. Sie eröffnet einen bisher unbekannten Blick auf weibliche Subjektpositionen sowie Handlungsstrategien und erklärt zugleich anschaulich soziale, politische und ökonomische Hintergrundentwicklungen, die zur Herausbildung jener Semantiken des Weiblichen im aktuellen China beigetragen haben.

39,99 € *

2016-11-03, 338 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3743-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Anett Dippner

Anett Dippner, Freie Universität Berlin, Deutschland

»Mit ihrer Untersuchung [...] ist es Anett Dippner gelungen, aufschlussreiche Einblicke in die Neuorientierung weiblicher Indentitäten und Geschlechterrollen vor dem Hintergrund traditioneller konfuzianischer Frauenbilder zu entschlüsseln.«
Dagmar Yu-Dembski, berliner chinapost, 3 (2017)
Besprochen in:
http://liesmalwieder.de, 1 (2017)
http://www.hamburger-frauenbibliothek.de, 5 (2017)
Autor_in(nen)
Anett Dippner
Buchtitel
Miss Perfect – Neue Weiblichkeitsregime und die sozialen Skripte des Glücks in China
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
338
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3743-4
DOI
10.14361/9783839437438
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ JHB JFC
BISAC-Code
SOC032000 SOC022000
THEMA-Code
JBSF JHB JBCC
Erscheinungsdatum
2016-11-03
Auflage
1
Themen
Geschlecht, Körper
Adressaten
Sinologie, Asienwissenschaften, Soziologie, Regionalwissenschaften, Gender Studies
Schlagworte
Frauen, China, Identität, Geschlechterrollen, Mittelschicht, Konsumkultur, Gesellschaftliche Modernisierung, Ratgeber, Soziale Anerkennung, Subjektpositionen, Handlungsstrategien, Gender, Körper, Gender Studies, Kultursoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung