Populismus und Extremismus in Europa

Gesellschaftswissenschaftliche und sozialpsychologische Perspektiven

Populistische Protestbewegungen, Gruppierungen und Parteien erhalten viel Zulauf – sie schüren antieuropäische Vorbehalte, die sich aus einem generellen Unbehagen an Politik, Staat und Medien speisen.

Die Beiträge des Bandes beleuchten das unübersichtliche Terrain von Nationalismus, Populismus und Extremismus in Europa und fragen, warum antidemokratischer Fundamentalismus, Terrorismus und Gewaltmilieus an Attraktivität gewinnen. Zudem erörtern sie, wie wir die Logik des Ressentiments und die Faszination von Gewalt und Fanatismus fassen können.

19,99 € *

2017-08-01, 188 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3838-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Winfried Brömmel

Winfried Brömmel, Europäische Horizonte/EUROPE DIRECT Informationsbüro Stadt Aachen, Deutschland

Helmut König

Helmut König, RWTH Aachen, Deutschland

Manfred Sicking

Manfred Sicking, Stadt Aachen/RWTH Aachen, Deutschland

»Insgesamt [...] ein facettenreiches Buch, das sich vorzüglich eignet für den Unterricht und für Diskussionen und [das] einen differenzierenden Blick auf phantasierte und echte, d.h. ernst zu nehmende Gefahren für die Demokratie unterstützt.«
Gertrud Hardtmann, www.socialnet.de, 06.11.2017
»[Die Beiträge] bestechen durch analytische Tiefe. Wer sich intensiver mit den neuen rechtsnationalen Bewegungen in Europa beschäftigen will, für den ist das Buch ein großer Steinbruch an Fakten, Ideen und spannenden Thesen.«
Joachim Zinsen, Aachener Zeitung, 31.10.2017
»Gut lesbare Analysen der Ursachen für das Erstarken der extremistischen Parteien in Deutschland und seinen Nachbarländern.
Bemerkenswert, wie differenziert die einzelnen Strömungen beschrieben sind.«
Ulrich Brömmling, http://broemmling.de/blog/, 17.09.2017
Besprochen in:
www.boersenblatt.net, 04.05.2017
BZgA-InfoDienst Migration, 4 (2017)
www.lehrerbibliothek.de, 1 (2018), Dieter Bach
IDA-NRW, 23/4 (2017)
Communicatio Socialis, 2 (2018)
Buchtitel
Populismus und Extremismus in Europa Gesellschaftswissenschaftliche und sozialpsychologische Perspektiven
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
188
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3838-7
DOI
Warengruppe
1733
BIC-Code
JPF JPFQ JPL
BISAC-Code
POL042000 POL042030 POL015000
THEMA-Code
JPF JPFQ JPL
Erscheinungsdatum
2017-08-01
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Rassismus, Politik, Europa
Adressaten
Politologie, Geschichte, Sozialwissenschaften sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Europa, Populismus, Extremismus, Krise, Protestbewegungen, Parteien, Politik, Fundamentalismus, Terrorismus, Gewaltmilieus, Nationalismus, Ressentiment, Gewalt, Fanatismus, Gesellschaftstheorie, Sozialpsychologie, Gesellschaft, Rassismus, Politische Ideologien, Rechtsextremismus, Politische Parteien, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung