Glanz und Blendung

Zur Ästhetik des Heroischen im Drama des Siècle classique

Im Frankreich des 17. Jahrhunderts findet ein grundlegender Wandel von Heldentum statt, der auch den Bereich der Dramenliteratur entscheidend geprägt hat. Wenngleich sich keine endgültige »démolition du héros« (Bénichou) beobachten lässt, geraten im Zuge von Moralistik und Frühaufklärung insbesondere militärisch geprägte Konzepte des Heroischen in eine Krise, während neue Helden wie der grand homme und das génie die Bühne betreten.

Jakob Willis analysiert die Ästhetik des Heroischen im Drama und zeigt, dass sich bei allem Wandel ein regelrechter Heroisierungscode herausarbeiten lässt: Von Corneilles Cid bis zu Molières Don Juan und Racines Phèdre wird der Held im Modus von Glanz und Blendung visualisiert.

39,99 € *

2017-11-29, 410 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3937-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jakob Willis

Jakob Willis, Universität Freiburg, Deutschland

Autor_in(nen)
Jakob Willis
Buchtitel
Glanz und Blendung Zur Ästhetik des Heroischen im Drama des Siècle classique
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
410
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3937-7
DOI
10.14361/9783839439371
Warengruppe
1566
BIC-Code
DSB
BISAC-Code
LIT004150 LIT000000
THEMA-Code
DSB
Erscheinungsdatum
2017-11-29
Auflage
1
Themen
Literatur
Adressaten
Romanistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Theaterwissenschaft
Schlagworte
Theater, Frankreich, Drama, Klassik, Heroismus, Ästhetik, Literatur, Französische Literatur, Allgemeine Literaturwissenschaft, Romanistik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung