Telefon-Ästhetik

Zur Designgeschichte eines Medienapparates

Das Telefon, einst wichtigstes Werkzeug subjektiver Kommunikation, scheint beinah verschwunden. Selbst als Funktion wird dieser Medienapparat nur noch selten wahrgenommen. Dabei stellt es das erste technische Dialogmedium dar, das lange Zeit die einzige Möglichkeit eröffnete, über Distanzen hinweg Gespräche zu führen. Bis in die Postmoderne hinein hat das Telefon schließlich eine bemerkenswerte Medien- und Designgeschichte geschrieben.

Oliver Ruf und Petra Werhahn erzählen die Diskursgeschichte des Telefons sowohl im Hinblick auf ästhetische Wandlungen und soziale Einflussnahmen als auch auf mediale Wahrnehmungsdimensionen und Designoperationen.

29,99 € *

2018-12-27, ca. 160 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3998-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Dezember 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Oliver Ruf

Oliver Ruf, Hochschule Furtwangen, Deutschland

Petra Werhahn

Petra Werhahn, Freiburg i.Br., Deutschland

Autor_in(nen)
Oliver Ruf / Petra Werhahn
Buchtitel
Telefon-Ästhetik Zur Designgeschichte eines Medienapparates
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 160
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3998-8
Warengruppe
1585
BIC-Code
AK HBTB
BISAC-Code
DES008000 HIS054000
THEMA-Code
AK NHTB
Erscheinungsdatum
2018-12-27
Auflage
1
Themen
Kulturgeschichte, Design, Technik, Medien
Adressaten
Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Designwissenschaft, Kulturwissenschaft, Ästhetik
Schlagworte
Telefon, Kommunikation, Mediengeschichte, Medientheorie, Designgeschichte, Designtheorie, Medien, Kulturgeschichte, Design, Medienästhetik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung