Bildung durch Bilder

Kunstwissenschaftliche Perspektiven für den Deutsch-, Geschichts- und Kunstunterricht

Die Bedeutung von Bildkompetenzen zur erfolgreichen Teilhabe an einer von visuellen Erfahrungen geprägten Gesellschaft ist unbestritten. Der Erwerb dieser Kompetenzen im Umgang mit Bildern – hier verstanden in einem weiten Sinn für visuelle Semantiken von Malerei über Skulptur und Film bis zur Architektur – ist auch Bestandteil schulischer Vermittlungsprozesse, wozu jedoch die Kunstwissenschaft selten Position bezieht.

Der Band vereint kunsthistorische und fachdidaktische Beiträge, die sich der Vermittlung eines kunstwissenschaftlichen Verständnisses von Bildern in den Schulfächern Deutsch, Geschichte und Kunst widmen.

ca. 32,99 € *

2018-06-27, ca. 238 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4129-5

Dieser Artikel erscheint am 27. Juni 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Klaus Krüger

Klaus Krüger, Freie Universität Berlin, Berlin, Deutschland

Karin Kranhold

Karin Kranhold, Kunsthistorisches Institut, Freie Universität Berlin, Deutschland

Autor_in(nen)
Klaus Krüger / Karin Kranhold (Hg.)
Buchtitel
Bildung durch Bilder Kunstwissenschaftliche Perspektiven für den Deutsch-, Geschichts- und Kunstunterricht
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 238
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-4129-5
Warengruppe
1581
BIC-Code
AB JNA ABA JFD
BISAC-Code
ART009000 EDU036000 SOC052000
THEMA-Code
AB JNA ABA JBCT
Erscheinungsdatum
2018-06-27
Auflage
1
Themen
Bild, Bildung
Adressaten
Kunstwissenschaft, Kunstpädagogik, Geschichtswissenschaft, Geschichtsdidaktik, Germanistik, Deutschdidaktik sowie Lehrer_innen und Kunstvermittler_innen
Schlagworte
Kunstdidaktik, Kunstpädagogik, Bildkompetenz, Bildvermittlung, Kunstgeschichte, Geschichtsdidaktik, Deutschdidaktik, Bild, Bildung, Bildungsforschung, Bildwissenschaft, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung