Gegenwartsdiagnosen

Kulturelle Formen gesellschaftlicher Selbstproblematisierung in der Moderne

Das Geschäft der Gegenwartsdiagnose hat Konjunktur: Diagnostiziert werden in naher Zukunft drohende Klimakriege, der Kollaps der Energieversorgung oder gleich die Auslöschung der gesamten Menschheit, aber auch ein Verlust von ›Heimat‹, ›Werten‹ oder – im Zuge der Digitalisierung – kognitiven Fähigkeiten in der ›Jugend‹.

Vor dem Hintergrund einer tiefen diagnostischen Prägung der modernen Welt- und Selbstwahrnehmung, in der tendenziell alles und jeder einem untersuchenden Blick unterzogen, vermessen und im Hinblick auf mögliche Fehlentwicklungen, Abweichungen und Bedrohungspotenziale ausgekundschaftet wird, untersuchen die Beiträge des Bandes, wie als Diagnosen auftretende Gegenwartsdeutungen entstehen und wirksam werden.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Einleitung

    Seiten 9 - 20
  4. Was heißt und worüber sprechen wir als Gegenwart?

    Seiten 23 - 42
  5. Gegenwart

    Seiten 43 - 62
  6. »Wenn alles jetzt passiert« - Gegenwartsdiagnosen nach der Digitalisierung

    Seiten 63 - 80
  7. Zukunftspraktiken

    Seiten 81 - 102
  8. Gegenwartsdiagnose heißt: etwas als etwas sichtbar machen

    Seiten 105 - 126
  9. Das Unsichtbare sichtbar machen - das Sichtbare problematisieren?

    Seiten 127 - 146
  10. Sozialfiguren in soziologischen Gegenwartsdiagnosen

    Seiten 147 - 166
  11. Das diagnostische Imaginäre des Sports

    Seiten 167 - 186
  12. Diagnostische Atlanten

    Seiten 187 - 214
  13. Gesellschaftstheorien, Gesellschaftsdiagnosen und Zeitdiagnosen

    Seiten 217 - 234
  14. Gesellschaftstheorie und Gegenwartsdiagnosen

    Seiten 235 - 256
  15. Soziale Pathologien

    Seiten 257 - 276
  16. Stille Revolutionen: Über die Latenz sozialen Wandels in der soziologischen Zeitdiagnostik

    Seiten 277 - 294
  17. Eine Schaubühne des Hier und Jetzt

    Seiten 297 - 318
  18. Diagnose: Gefahr!

    Seiten 319 - 334
  19. Blick zurück nach vorn

    Seiten 335 - 356
  20. Das deutsche Universitätsmodell als Zukunftsentwurf

    Seiten 357 - 376
  21. Diagnose: »Unaufmerksamkeit«

    Seiten 377 - 396
  22. »The Great Moderation«

    Seiten 399 - 418
  23. Die Gesellschaften der Bildung

    Seiten 419 - 438
  24. Nachhaltigkeit als diagnostisches Programm

    Seiten 439 - 460
  25. Migrationsgesellschaft als Arena gegenwartsdiagnostischer Praktiken

    Seiten 461 - 480
  26. Michel Houellebecqs »Unterwerfung« und Jean Raspails »Das Heerlager der Heiligen« als Folgemodell nach dem Bedeutungsverlust soziologischer Zeitdiagnostik

    Seiten 481 - 494
  27. Wissenschaftsopern

    Seiten 497 - 514
  28. Praktiken der Diagnostifizierung der Singer/ Songwriter-Figur am Beispiel der Fremd- und Selbstinszenierung Tom Morellos

    Seiten 515 - 530
  29. Lärmkonflikte - soziale Aushandlungen auditiver Emissionen

    Seiten 531 - 548
  30. Unsichtbare Sichtbarkeiten

    Seiten 549 - 568
  31. Mit den Mitteln des Affekts

    Seiten 571 - 584
  32. Popmusik und Gesellschaftskritik

    Seiten 585 - 602
  33. Unwissenschaftlich, unphilosophisch, unkritisch?

    Seiten 603 - 622
  34. Abbildungsnachweise

    Seiten 623 - 624
  35. Beiträger und Beiträgerinnen

    Seiten 625 - 628
Mehr
34,99 € *

2019-07-12, 628 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4134-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Thomas Alkemeyer

Thomas Alkemeyer, Universität Oldenburg, Deutschland

Nikolaus Buschmann

Nikolaus Buschmann, Universität Oldenburg, Deutschland

Thomas Etzemüller

Thomas Etzemüller, Universität Oldenburg, Deutschland

Buchtitel
Gegenwartsdiagnosen Kulturelle Formen gesellschaftlicher Selbstproblematisierung in der Moderne
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
628
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, 23 SW-Abbildungen, 11 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-4134-9
DOI
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA JFC
BISAC-Code
SOC026000 SOC022000
THEMA-Code
JHBA JBCC
Erscheinungsdatum
2019-07-12
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Zeitdiagnose
Adressaten
Soziologie, Kulturwissenschaft, Geschichte, Philosophie, Literaturwissenschaft, Bildungswissenschaft
Schlagworte
Genealogie, Gegenwartsdiagnose, Intervention, Kultur, Moderne, Gesellschaft, Soziologische Theorie, Kultursoziologie, Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung