Expert_innen des Geschlechts?

Zum Wissen über Inter*- und Trans*-Themen

Muss eine Person Inter* oder Trans* sein, um als Expert_in für Inter*- oder Trans*themen anerkannt zu werden? Oder darf sie dies auf keinen Fall, da sie ›objektiv‹ sein muss? Und welche (Gefühls-)Arbeit müssen Expert_innen des Geschlechts alltäglich leisten, um im eigenen Geschlecht und/oder als Expert_in anerkannt zu werden? Verliert der professionelle Expert_innenstatus zunehmend an Deutungsmacht? Anhand von Interviews mit Aktivist_innen und Therapeut_innen räumt Kim Scheunemann mit dem Vorurteil auf, dass ausschließlich Inter*-oder Trans*personen sich mit Geschlecht auseinandersetzen (müssen) und stellt in Frage, ob es objektive Expert_innen des Geschlechtes überhaupt geben kann.

32,99 € *

2017-12-18, 206 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4149-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Kim Scheunemann

Kim Scheunemann, Berlin, Deutschland

»Das Buch [...] wirft die richtigen Fragen zur Bewertung von Wissen im professionellen Kontext [zum Wissen über Inter*- und Trans*-Themen] auf.
Es ist vor allem eine Anregung an Professionelle, das Wissen der Klient_innen und der Selbstorganisationen von Trans* und Inter* ernst zu nehmen, eigenes Nichtwissen zu erkennen und Weisen des Umgangs mit den eigenen Unsicherheiten zu entwickeln.«
Heinz-Jürgen Voß, www.socialnet.de, 07.02.2018
Besprochen in:
nds, 3 (2018)
Autor_in(nen)
Kim Scheunemann
Buchtitel
Expert_innen des Geschlechts? Zum Wissen über Inter*- und Trans*-Themen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
206
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4149-3
DOI
10.14361/9783839441497
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSK JFSJ JHB
BISAC-Code
SOC012000 SOC032000 SOC026000
THEMA-Code
JBSJ JBSF JHB
Erscheinungsdatum
2017-12-18
Auflage
1
Themen
Geschlecht
Adressaten
Gender Studies, Queer Studies, Professionssoziologie, Wissenssoziologie, Psychologie, Medizin sowie Praktiker_innen und Berater_innen in den Bereichen Soziale Arbeit, Erwachsenenbildung, Antidiskriminierungs- und Antigewaltarbeit
Schlagworte
Inter*, Trans*, Expert_innenstatus, Objektivität, Gender Studies, Queer Studies, Geschlecht, Queer Theory, Wissenssoziologie, Körper, Kulturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung