Star Gazing – Strategien der medialen Inszenierung bei Alfred Hitchcock und Gilbert & George

Ebenso wie die mächtige Erscheinung des Filmemachers Alfred Hitchcock noch heute fasziniert, haben die Künstler Gilbert & George über mehrere Jahrzehnte eine unverwechselbare Markenidentität kreiert. Anhand dieser prominenten Positionen analysiert Nadine Seligmann unter Berücksichtigung paratextueller Elemente, darunter Trailer, Printwerbung und Fotografien, Mechanismen der Starproduktion. Dabei liegt ihr Fokus auf den Performances und (Ab-)Bildern der Akteure, wie sie sich über verschiedene Medien in Wiederholungsprozessen zu einem kohärenten Image formieren.

39,99 € *

2017-11-09, 342 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4155-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Nadine Seligmann

Nadine Seligmann, Kunst- und Medienwissenschaftlerin, Deutschland/Österreich

»Eine interessante Dissertation mit vielen Hinweisen auf wirksame Werbeeffekte.«
Hans Helmut Prinzler, www.hhprinzler.de, 13.02.2018
Autor_in(nen)
Nadine Seligmann
Buchtitel
Star Gazing – Strategien der medialen Inszenierung bei Alfred Hitchcock und Gilbert & George
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
342
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-4155-4
DOI
10.14361/9783839441558
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD APFA ABA
BISAC-Code
SOC052000 PER004030 ART009000
THEMA-Code
JBCT ATF ABA
Erscheinungsdatum
2017-11-09
Auflage
1
Themen
Kunst, Film, Medien
Adressaten
Medientheorie, Medienwissenschaft, Filmwissenschaft, Kunstwissenschaft
Schlagworte
Film, Medien, Kunst, Stars, Performance, Paratextualität, Performativität, Medienästhetik, Bildwissenschaft, Medientheorie, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung