Die Neue Berliner Schule und die chinesische Sechste Generation

Analyse und Vergleich zweier zeitgenössischer Filmströmungen

Ist es möglich, durch den Vergleich zweier zeitgenössischer Filmströmungen unterschiedlicher kultureller Provenienz neue Aspekte im Wesen der Ästhetik sowie in soziokulturellen Phänomenen des Zeitgeistes zu erkennen?

Wie treten die Effekte der Verfremdung und der realistischen Ästhetik, die in der Forschung bisher als zwei gegensätzliche Konzepte behandelt werden, in den Werken der Neuen Berliner Schule und der chinesischen Sechsten Generation zueinander in Verbindung?

In ihrem inter- und transkulturellen Vergleich widmet sich Yuanyuan Tang nicht nur der kulturellen Ebene, sondern nimmt auch Bezug auf weitere Aspekte, etwa sozialpolitische Phänomene oder ästhetische Konzeptionen.

34,99 € *

2018-01-19, 232 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4158-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Yuanyuan Tang

Yuanyuan Tang, Xián International Studies University, China

Autor_in(nen)
Yuanyuan Tang
Buchtitel
Die Neue Berliner Schule und die chinesische Sechste Generation Analyse und Vergleich zweier zeitgenössischer Filmströmungen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
232
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-4158-5
DOI
10.14361/9783839441589
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD APFA
BISAC-Code
PER004030 SOC052000 HIS054000
THEMA-Code
JBCT ATF
Erscheinungsdatum
2018-01-19
Auflage
1
Themen
Popkultur, Medien, Film
Adressaten
Filmwissenschaft, Kultur, Soziologie, Ästhetik
Schlagworte
Film, Neue Berliner Schule, Chinesische Sechste Generation, Medienästhetik, Medien, Popkultur, Mediengeschichte, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung