Religion und Vernunft – Ein Widerstreit?

Glauben in der säkularen Gesellschaft. Vadian Lectures Band 4

Religionen unterbreiten Sinnstiftungsangebote und beeinflussen nicht unwesentlich den Umgang der Menschen miteinander. Sie können zu Fortschritt und Freiheit der Menschen beitragen, aber auch zu Fanatismus und Intoleranz führen. Deshalb ist ihr Stellenwert in einer säkularen Gesellschaft umstritten. Welcher Umgang mit Religionen empfiehlt sich? Ist es für eine soziomoralische Fundierung der Gesellschaft nicht besser, allein auf eine vernunftbasierte Ethik zu setzen? Und lassen sich Glauben und Wissen überhaupt miteinander versöhnen?

Mit Beiträgen von Konrad Paul Liessmann, Volker Gerhardt, Nadia Baghdadi und Jan Assmann.

16,99 € *

2018-04-19, 112 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4162-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Mathias Lindenau

Mathias Lindenau, FHS St. Gallen, Schweiz

Marcel Meier Kressig

Marcel Meier Kressig, FHS St. Gallen, Schweiz

Besprochen in:
www.lehrerbibliothek.de, 7 (2018), Dieter Bach
Autor_in(nen)
Mathias Lindenau / Marcel Meier Kressig (Hg.)
Buchtitel
Religion und Vernunft – Ein Widerstreit? Glauben in der säkularen Gesellschaft. Vadian Lectures Band 4
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
112
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4162-2
DOI
10.14361/9783839441626
Warengruppe
1521
BIC-Code
HPS HPQ JFC
BISAC-Code
PHI034000 PHI005000
THEMA-Code
QDTS QDTQ JBCC
Erscheinungsdatum
2018-04-19
Auflage
1
Themen
Religion, Ethik
Adressaten
Sozial- und Geisteswissenschaften sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Religion, Ethik, Glaube, Vernunft, Islam, Fanatismus, Sozialphilosophie, Kulturphilosophie, Philosophie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung