Die soziale Welt der Roboter

Interaktive Maschinen und ihre Verbindung zum Menschen

Technik wird zunehmend ein Teil der sozialen Welt des Menschen, wodurch sich nicht nur das funktionale Geschehen, sondern auch der soziale Verbund verändert: Roboter werden zu Trägern sozialer Handlungen und Haltungen.

Jens Koolwaay zeigt: Durch ihre Einbettung in bestehende soziale Welten entstehen neue soziale Verbindungen zwischen Menschen und interaktiven Maschinen. Anhand dreier Fallbeispiele (Roboter im Pflegeheim, beim RoboCup und in der Raumfahrt) macht die Studie die sozialen Prozesse dahinter sichtbar, damit wir als Gesellschaft entscheiden können, wie wir mit Robotern leben wollen.

34,99 € *

2018-02-14, 234 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4167-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jens Koolwaay

Jens Koolwaay, Frankfurt a.M., Deutschland

Autor_in(nen)
Jens Koolwaay
Buchtitel
Die soziale Welt der Roboter Interaktive Maschinen und ihre Verbindung zum Menschen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
234
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-4167-7
DOI
Warengruppe
1724
BIC-Code
PDR HP TBX
BISAC-Code
TEC052000 PHI000000 TEC056000
THEMA-Code
PDR QDT TBX
Erscheinungsdatum
2018-02-14
Auflage
1
Themen
Sozialität, Technik
Adressaten
Soziologie, Robotik, Philosophie
Schlagworte
Soziale Roboter, Mensch-Maschine-Interaktion, Robotik, Sozialität, Technik, Techniksoziologie, Technikphilosophie, Technikgeschichte, Informatik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung