Digitalkulturen/Cultures numériques

Herausforderungen und interdisziplinäre Forschungsperspektiven/Enjeux et perspectives interdisciplinaires

Die Digital Humanities bilden eine vergleichsweise junge Disziplin, die sich mit der Anwendung und kritischen Reflexion computergestützter Datenaufbereitung und -analyseverfahren in der geisteswissenschaftlichen Forschung beschäftigt.

Die interdisziplinären Beiträge des Bandes lenken den Blick auf die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in unterschiedlichen Fachdisziplinen in der deutsch- und französischsprachigen Forschungslandschaft sowie im Alltag. Die Beiträgerinnen und Beiträger – u.a. aus Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft, Soziologie, Bibliothekswesen und Sprachlehr-/Sprachlernforschung – haben dabei das Ziel, eine Brücke zwischen Wissenschaft, Berufsleben, Kultur und Gesellschaftskritik zu schlagen.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhaltsverzeichnis

    Seiten 5 - 10
  3. Einleitung / Introduction

    Digitalkulturen-Herausforderungen und interdisziplinäre Forschungsperspektiven

    Seiten 15 - 30
  4. Digitale Publikations-und Forschungskultur / Publication et recherche sous le signe du numérique

    Wie closed darf open access sein? / Eine Momentaufnahme der Publikationskultur in der deutschen Romanistik

    Seiten 33 - 50
  5. Der Beitrag des Fachinformationsdienstes Romanistik zur romanistischen Digitalkultur

    Seiten 51 - 76
  6. Digitalisierung und Lehr-Lernforschung / Numérisation et recherche sur l'enseignement-apprentissage

    Korpuslinguistik mit dem Corpus de référence du français contemporain. Forschungsergebnisse zur französischen Lexikogrammatik und fremdsprachendidaktische Anwendungen

    Seiten 79 - 92
  7. Schülerinnen und Schüler als leitende Ermittler an einem digitalen mehrsprachigen Tatort Erfahrungen und Perspektiven des Mehrsprachenlernens mit dem iPad

    Seiten 93 - 106
  8. Jeux sérieux et traditions universitaires. A propos de l'équipement difficile de l'enseignement français de la sociologie en ressources numériques

    Seiten 107 - 120
  9. Digitale Korpora-Interdisziplinäre und angewandte Forschungsansätze / Corpus numériques-Approches interdisciplinaires et appliquées

    JeSuisCharlie und MachoPeruanoQueSeRespeta / Hashtags als Ausdruck von Solidarität und Überlegenheit in Diskursen im digitalen und nicht-digitalen Raum

    Seiten 123 - 142
  10. Ligne narrative et narrations en ligne / Poetische und ästhetische Herausforderungen einer digitalen Literatur am Beispiel Jean-Philippe Toussaints

    Seiten 143 - 156
  11. Digitale Kollaboration Rechtspopulismus und Social-Media-Kommunikation in Deutschland und Frankreich: eine Analyse am Beispiel der Pegida-Bewegung und des Front National

    Seiten 157 - 182
  12. Digitaler Aktivismus in Frankophonie und Hispanophonie. Einblicke in ausgewählte sprachpolitische Initiativen ,von unten'

    Seiten 183 - 214
  13. Gastdozentur des Frankreichzentrums: Grenzüberschreitende Arbeitswelten / Les Mondes transfrontaliers du travail Dr. Rachid Belkacem (Sommersemester 2016)

    Présentation : mon détachement à l'Université de la Sarre

    Seiten 219 - 222
  14. La mobilité transfrontalière des travailleurs entre la Sarre et la Lorraine : une importante ressource territoriale

    Seiten 223 - 252
  15. 3. Rezensionen

    Cailleux, Dorothée/Sakhno, Serguei/Raviot, Jean-Robert (Hg.): Situations de plurilinguisme et politiques du multilinguisme en Europe, Brüssel [u. a.]: Lang, 2016 (Travaux interdisciplinaires et plurilingues 25), 174 S.

    Seiten 255 - 257
  16. Chi, Miao [u. a.] (Hg.): La Révolution culturelle en Chine et en France. Expériences, savoirs, mémoires, Paris: Riveneuve Editions, 2017, 380 S.

    Seiten 257 - 260
  17. Colin, Nicole [u. a.] (Hg.): Le Mur de Berlin. Histoire, mémoires, représentations, Brüssel [u. a.]: Lang, 2016, 326 S.

    Seiten 260 - 262
  18. Demesmay, Claire/Pütz, Christine/Stark, Hans (dir.) : Frankreich und Deutschland - Bilder, Stereotype, Spiegelungen. Wahrnehmung des Nachbarn in Zeiten der Krise, Baden-Baden : Nomos, 2016, 242 p.

    Seiten 263 - 264
  19. Droit, Emmanuel/Karila-Cohen, Pierre (Hg.): Qu'est-ce que l'autorité? - France- Allemagne(s), XIXe-XXe siècles, Paris: Editions de la Maison des sciences de l'homme, 2016, 302 S.

    Seiten 264 - 266
  20. El Gammal, Jean (Hg.): La France, l'Allemagne, l'Europe. Mélanges en l'honneur de Chantal Metzger, Brüssel [u. a.]: Lang, 2017, 357 S.

    Seiten 266 - 269
  21. Hiller, Gundula Gwenn [etc.] (dir.) : Interkulturelle Kompetenz in deutschfranzösischen Studiengängen/Les compétences interculturelles dans les cursus francoallemands, Wiesbaden : Springer, 2017, 281 p.

    Seiten 269 - 270
  22. Königstedt, Christiane : Frankreich und seine »Sekten«. Konfliktdynamiken zwischen Katholizismus, Laizismus und Religionsfreiheit, Bielefeld : transcript, 2016, 282 p.

    Seiten 270 - 272
  23. Lindner, Kolja : Die Hegemoniekämpfe in Frankreich. Laizismus, politische Repräsentation und Sarkozysmus, Hamburg : Argument Verlag, 2017, 302 p.

    Seiten 272 - 273
  24. Obergöker, Timo: Prise de possession. Storytelling, culture populaire et colonialisme, Würzburg: Königshausen & Neumann, 2016, 234 S

    Seiten 273 - 275
  25. Paré-Kaboré, Afsata/Sawadogo, François/Legros, Denis: Apprentissage en contexte culturel plurilingue et numérique, Paris: L'Harmattan, 2016, 332 S.

    Seiten 276 - 278
  26. Pereira-Koschorreck, Vivian : Kontaktanzeigen kontrastiv. Französische und deutsche Kontaktanzeigen im diachronen und synchronen Vergleich, Frankfurt/M. [etc.] : Lang, 2016, 484 p.

    Seiten 278 - 280
  27. Rouissi, Soufiane/Portes, Lidwine/Stulic, Ana (Hg.): Dispositifs numériques pour l'enseignement à l'université. Le recours au numérique pour enseigner les langues, littératures et civilisations étrangères, Paris: L'Harmattan, 2017, 200 S

    Seiten 280 - 282
  28. Schmitz, Claudia Sofie : Gegenargumentieren in der Digitalkultur. Französische Internetforenbeiträge zu europapolitischen Fragen, Frankfurt/M. [etc.] : Lang, 2016 (Bonner romanistische Arbeiten 114), 371 p.

    Seiten 282 - 284
  29. Schwabe, Klaus : Jean Monnet. Frankreich, die Deutschen und die europäische Einigung, Baden-Baden : Nomos, 2016, 480 p.

    Seiten 284 - 285
  30. Siegert, Philipp/Zunino, Bérénice (dir.) : Den Krieg neu denken? Penser la guerre autrement ? 1914-1918: Kriegserfahrungen und Erinnerungskulturen. 1914-1918 : expériences de guerre et cultures mémorielles, Berlin : LIT Verlag, 2016 (Erster Weltkrieg im Fokus 1), 198 p.

    Seiten 286 - 287
  31. Solte-Gresser, Christiane/Schmeling, Manfred (dir.) : Theorie erzählen. Raconter la théorie. Narrating Theory. Fiktionalisierte Literaturtheorie im Roman, Würzburg : Königshausen & Neumann, 2016 (Saarbrücker Beiträge zur vergleichenden Literatur-und Kulturwissenschaft 79), 285 p.

    Seiten 288 - 289
  32. Vinck, Dominique: Humanités Numériques. La culture face aux nouvelles technologies, Paris: Le Cavalier Bleu, 2016, 161 S.

    Seiten 289 - 291
  33. Weiss, Saskia Helene Jeanne : Europäischer Minderheitenschutz am nationalen Beispiel der Regionalsprachen in Frankreich, Frankfurt/M. [etc.] : Lang, 2017 (Studien zur Kulturpolitik 19), 398 p.

    Seiten 291 - 293
  34. Wenz, Kathrin : « Bloguer sa vie ». Französische Weblogs im Spannungsfeld zwischen Individualität und Gruppenzugehörigkeit, Frankfurt/M. [etc] : Lang, 2017, 312 p.

    Seiten 293 - 296
  35. Werth, Léon: Als die Zeit stillstand. Tagebuch 1940-1944. Mit einem Vorwort von Georges-Arthur Goldschmidt, Frankfurt/M.: S. Fischer, 2017, 944 S.

    Seiten 296 - 297
  36. Yuva, Ayşe: Transformer le monde ? L'efficace de la philosophie en temps de révolution. France-Allemagne, 1794-1815, Paris: Editions de la Maison des sciences de l'homme, 2016, 342 S.

    Seiten 298 - 300
  37. Autorenverzeichnis

    Seiten 301 - 314
Mehr
33,99 € *

2019-01-21, 314 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4215-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Julia Montemayor Gracia

Julia Montemayor Gracia, Universität des Saarlandes, Deutschland

Vera Neusius

Vera Neusius, Universität des Saarlandes, Deutschland

Claudia Polzin-Haumann

Claudia Polzin-Haumann, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschland

Buchtitel
Digitalkulturen/Cultures numériques Herausforderungen und interdisziplinäre Forschungsperspektiven/Enjeux et perspectives interdisciplinaires
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
314
Ausstattung
kart., Klebebindung, 35 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8376-4215-5
DOI
Warengruppe
1724
BIC-Code
PDR
BISAC-Code
SCI075000 TEC052000
THEMA-Code
PDR
Erscheinungsdatum
2019-01-21
Auflage
1
Themen
Wissenschaft, Technik
Adressaten
Romanistik, Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaft, Soziologie, Digital Humanities
Schlagworte
Digitalkulturen, Digital Humanities, Humanités Numériques, Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Berufsleben, Deutschland, Frankreich, Technik, Wissenschaftssoziologie, Techniksoziologie, Medienwissenschaft, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung