Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

9. Jahrgang, 2018, Heft 1

Die Zeitschrift für interkulturelle Germanistik (ZiG) trägt dem Umstand Rechnung, dass sich in der nationalen und internationalen Germanistik Interkulturalität als eine leitende und innovative Forschungskategorie etabliert hat. Sie greift aktuelle Fragestellungen im Bereich der germanistischen Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft auf und möchte dazu beitragen, die unterschiedlichen Tendenzen und Trends der Interkulturalitätsforschung zu bündeln und ihre theoretischen Voraussetzungen weiter zu vertiefen. Insofern das Forschungsparadigma der Interkulturalität prinzipiell nicht mehr einzelfachlich gedacht werden kann, versteht sich die Zeitschrift bewusst als ein interdisziplinär und komparatistisch offenes Organ, das sich im internationalen Wissenschaftskontext verortet sieht.

Die ZiG erscheint zweimal jährlich.

Kapitel-Übersicht

  1. Titelei

    Seiten 1 - 2
  2. Inhalt

    Seiten 3 - 6
  3. Editorial

    Seiten 7 - 8
  4. Aufsätze

    Entdeckung der Alten Welt Zum Funktionsgewinn früher Amerikareiseberichte in der barocken Kompilatorik

    Seiten 11 - 32
  5. Der rumänische Nationaldichter Mihai Eminescu Deutsche Dichtung auf Rumänisch?

    Seiten 33 - 46
  6. ›Europäische‹ Räume in Emine Sevgi Özdamars Die Brücke vom Goldenen Horn

    Seiten 47 - 74
  7. Die Jahreszeit des Tötens Narrationen von Klima und Topographie in der Literatur zu den ruandischen Genoziden

    Seiten 75 - 90
  8. »Ich war ein Unterwegskind. In der Zugluft des Fahrens entdeckte ich die Welt, und wie sie verweht.« Räumliche und sprachliche Netzwerke in Ilma Rakusas Werk

    Seiten 91 - 104
  9. Roman und Gemälde als ›allégorie réelle‹ Menschenexperiment in Franzobels und Géricaults Floß der Medusa

    Seiten 105 - 118
  10. »Das moralische Gewissen Europas« Stefan Zweig und Robert Menasse

    Seiten 119 - 136
  11. »Rattenfänger« von Europa Generationsnarrative und Zukunftsbilder im gegenwärtigen deutschsprachigen Science-Fiction-Film

    Seiten 137 - 154
  12. Aus Literatur und Theorie

    Manifest der Kommunistischen Partei (Auszug)

    Seiten 157 - 168
  13. Karl Marx interkulturell Aus gegebenem Anlass

    Seiten 169 - 172
  14. Forum

    Vom Ende her gedacht Ein Essay zur Tagung »The Ends of the Humanities«

    Seiten 175 - 182
  15. »Identität – das Wort kann ich immer noch nicht aussprechen.« Bericht zur Tagung Europa im Übergang der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (GiG) vom 9. bis 15. September 2017 an der Europa-Universität Flensburg

    Seiten 183 - 194
  16. Rezensionen

    Kristýna Solomon: Tristan-Romane: Zur spätmittelalterlichen Rezeption von Gottfrieds Tristan in den böhmischen Ländern

    Seiten 197 - 200
  17. Raivis Bičevskis / Jost Eickmeyer / Andris Levans / Anu Schaper / Björn Spiekermann / Inga Walter (Hg.): Baltisch-deutsche Kulturbeziehungen vom 16. bis zum 19. Jahrhundert. Medien – Institutionen – Akteure. Bd. 1: Zwischen Reformation und Aufklärung

    Seiten 200 - 205
  18. Gabriele Förderer: Koloniale Grüße aus Samoa. Eine Diskursanalyse von deutschen, englischen und US-amerikanischen Reisebeschreibungen aus Samoa von 1860-1916

    Seiten 206 - 212
  19. Matthias N. Lorenz: Distant Kinship – Entfernte Verwandtschaft. Joseph Conrads »Heart of Darkness« in der deutschen Literatur von Kafka bis Kracht

    Seiten 212 - 222
  20. Gesell schaft für interkulturell e Germanistik

    Seiten 223 - 224
  21. GiG im Gespräch 2018 / 1

    Seiten 225 - 228
  22. Autorinnen und Autoren

    Seiten 229 - 230
  23. Hinweise für Autorinnen und Autoren

    Seiten 231 - 234
Mehr
12,80 € *

27. Juli 2018, 234 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4243-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Zeitschrift abonnieren

Weiterempfehlen

Dieter Heimböckel

Dieter Heimböckel, Université du Luxembourg, Luxemburg

Georg Mein

Georg Mein, Universität Luxemburg, Luxemburg

Gesine Lenore Schiewer

Gesine Lenore Schiewer, Universität Bayreuth, Deutschland

Heinz Sieburg

Heinz Sieburg, Université du Luxembourg, Luxemburg

Buchtitel
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 9. Jahrgang, 2018, Heft 1
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
234
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4243-8
Warengruppe
3563
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT004170 SOC022000 LIT000000
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
27. Juli 2018
Auflage
1
Themen
Kultur, Sprache, Literatur
Adressaten
Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache, Komparatistik, Postcolonial Studies sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Alterität, Interdisziplinarität, Interkulturelle Germanistik, Interkulturalität, Kultur, Literatur, Sprache, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Cultural Studies, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung