Deutschland schützt seine Kinder!

Eine Streitschrift zum Kinderschutz

Versagt der Kinderschutz in Deutschland tatsächlich mit »grausamer Regelmäßigkeit«, wie in populären Debattenbeiträgen oftmals behauptet wird? Wie ist das deutsche Kinderschutzsystem überhaupt aufgebaut? Und: Wo liegen seine Stärken, wo seine Schwächen?

Diese Streitschrift setzt sich kritisch mit der These vom »Systemversagen« im Kinderschutz auseinander und berichtet über seine Fehler, aber auch über seine Erfolge. Es erklärt Statistiken, geht auf Skandale ein und bezieht Stellung zum gegenwärtigen Zustand des deutschen Kinderschutzsystems. Entgegen den reißerischen Behauptungen, die die öffentliche Debatte prägen, wird dabei eins deutlich: Deutschland schützt seine Kinder sehr wohl, auch wenn es noch besser darin werden kann. Das Buch leistet damit nicht weniger als eine dringend notwendige Versachlichung einer Debatte, die unsere Gesellschaft umtreibt.

ca. 22,99 € *

2019-01-27, ca. 250 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4248-3

Dieser Artikel erscheint am 27. Januar 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Kay Biesel

Kay Biesel, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Muttenz bei Basel, Schweiz

Felix Brandhorst

Felix Brandhorst, Fort- und Weiterbildung/Forschung und Organisationsentwicklung in der Sozialen Arbeit, Berlin, Deutschland

Hans-Ullrich Krause

Hans-Ullrich Krause, Kinderhaus Berlin Mark Brandenburg/Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen, Berlin/Frankfurt a.M., Deutschland

Regina Rätz

Regina Rätz, Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin, Deutschland

Buchtitel
Deutschland schützt seine Kinder! Eine Streitschrift zum Kinderschutz
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 250
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4248-3
Warengruppe
1578
BIC-Code
JKSN JFSP2
BISAC-Code
SOC025000 SOC026000 SOC041000
THEMA-Code
JKSN JBSP2
Erscheinungsdatum
2019-01-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Zeitdiagnose, Familie
Adressaten
Soziale Arbeit, Soziologie, Medizin, Rechtsmedizin, Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Medienwissenschaft, Erziehungswissenschaft sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Kinderschutz, Kindeswohlgefährdung, Soziale Arbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Jugendamt, Kinderschutzsystem, Systemversagen, Medienskandal, Familie, Gesellschaft, Sozialarbeit, Jugend, Rechtssoziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung