Der »Blick auf Beowulf«

Eine Spurensuche zwischen Medialität und Materialität bei Thomas Kling und Ute Langanky

»Blick auf Beowulf« – In einem in seiner Form einzigartigen Zusammenspiel von Gedichten (Thomas Kling) und Fotografien (Ute Langanky) widmet sich das Künstlerpaar im gleichnamigen Zyklus dem altenglischen Heldenlied Beowulf und dabei indirekt der Frage, wie sich Kunst authentisch auf Vergangenes, teilweise ›Unverzeichnetes‹ beziehen kann. Sophia Burgenmeister zeigt das komplexe Geflecht von (Inter-)Textualität, (Inter-)Medialität und (Inter-)Materialität auf und eröffnet mit ihrer detaillierten Analyse Kling-Forschern und lyrikbegeisterten Laien einen Zugang zum Verständnis der anspielungsreichen, oft als unlesbar missverstandenen Gedichte und dem bisher weitgehend unerforschten bimedialen Zyklus »Blick auf Beowulf«.

ca. 24,99 € *

2018-05-27, ca. 140 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4298-8

Dieser Artikel erscheint am 27. Mai 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Sophia Burgenmeister

Sophia Burgenmeister, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland

Autor_in(nen)
Sophia Burgenmeister
Buchtitel
Der »Blick auf Beowulf« Eine Spurensuche zwischen Medialität und Materialität bei Thomas Kling und Ute Langanky
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 140
Ausstattung
kart., Abb.
ISBN
978-3-8376-4298-8
Warengruppe
1563
BIC-Code
DSB JFD AJ
BISAC-Code
LIT004170 PHO005000 SOC052000
THEMA-Code
DSB JBCT AJ
Erscheinungsdatum
2018-05-27
Auflage
1
Themen
Fotografie, Literatur, Medien
Adressaten
Literaturwissenschaft, Medienkulturwissenschaft, Fotografie, Kunst
Schlagworte
Lyrik, Fotografie, Medien, Materialität, Gegenwart, Intermedialität, Literatur, Germanistik, Medienästhetik, Bildwissenschaft, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung