Frank Leinen (Hg.)

Vélomanie

Facetten des Radsports zwischen Mythos und Ökonomie

Der Radsport polarisiert immer wieder aufs Neue, und die nicht enden wollenden Doping-Affären, aber auch die Kommerzialisierung als mediales Event haben aus der Sicht vieler Kritiker das Ansehen gerade dieser Sportart beschädigt. Grund genug für eine wissenschaftliche Beschäftigung mit den vielfältigen Facetten des Radsports, seinen positiven wie negativen Seiten und seinem wichtigsten Ereignis: der Tour de France. Die Beiträger_innen des Bandes kommen aus den Bereichen Sportgeschichte, Sportökonomie, Marketing, Sportmedizin, Philosophie, Literatur- und Kulturwissenschaft sowie Sprachwissenschaft und betrachten neben dem Profiradsport auch Aspekte des Fahrradfahrens im Allgemeinen.

29,99 € *

2019-02-27, ca. 300 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4300-8

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Februar 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Frank Leinen

Frank Leinen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf, Deutschland

Autor_in(nen)
Frank Leinen (Hg.)
Buchtitel
Vélomanie Facetten des Radsports zwischen Mythos und Ökonomie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 300
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4300-8
Warengruppe
1510
BIC-Code
JFC JHBS
BISAC-Code
SOC022000 SPO066000
THEMA-Code
JBCC JHBS
Erscheinungsdatum
2019-02-27
Auflage
1
Themen
Kultur, Körper
Adressaten
Sportgeschichte, Sportökonomie, Sportmedizin, Marketing, Philosophie, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Sprachwissenschaft
Schlagworte
Tour De France, Radsport, Sportwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medien, Kultur, Körper, Cultural Studies, Sport

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung