Ist inklusive Schule möglich?

Nationale und internationale Perspektiven

Inklusion ist zur zentralen pädagogischen Herausforderung geworden. Den hohen Erwartungen an einen inklusiven Umgang mit Behinderung, sprachlich-kultureller Diversität, Gender Diversity und sozialer Differenz stehen hartnäckige selektive Strukturen, eingefahrene Unterrichtspraktiken, politische Vorbehalte und teilweise auch Ängste entgegen.

Die Grundfrage der generellen Umsetzbarkeit inklusiver Schule steht im Zentrum dieses Bandes. Die Beiträge u.a. aus Skandinavien, Italien, Kanada, USA sowie afrikanischen und asiatischen Ländern berichten von Erfolgen, aber auch von Problemen in den länderspezifischen Erprobungen von Inklusion.

29,99 € *

2019-03-27, ca. 290 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4312-1

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. März 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Jasmin Donlic

Jasmin Donlic, Universität Klagenfurt, Österreich

Elisabeth Jaksche-Hoffman

Elisabeth Jaksche-Hoffman, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich

Hans Karl Peterlini

Hans Karl Peterlini, Universität Klagenfurt, Österreich

Buchtitel
Ist inklusive Schule möglich? Nationale und internationale Perspektiven
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 290
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4312-1
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNF JNA
BISAC-Code
EDU034000 EDU036000 EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JNF JNA
Erscheinungsdatum
2019-03-27
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Schulforschung, Inklusionsforschung, Migrationsforschung, Gender Studies, Mehrsprachigkeitsforschung
Schlagworte
Inklusion, Schule, Diversität, Gender, Sprache, Behinderung, Migration, Bildung, Bildungspolitik, Bildungsforschung, Bildungssoziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung