Soziale Welten der Erwachsenenbildung

Eine professionstheoretische Verortung

Diese theoretische Verortung von Erwachsenenbildner_innen erlaubt es, die Profession mit ihren pluralen Strukturen und Vernetzungen sowie ihrer offenen und nicht strukturierten Qualifizierung zu fassen. Dafür werden bisherige Beiträge zur Professionalisierung der Erwachsenenbildung in einer Zusammenschau analysiert sowie ein neues Professionskonzept vorgelegt.

Die beiden entwickelten Beschreibungsmodelle »Professionsspezifische Subkulturen« und »Soziale Welten in Arenen« ermöglichen es zudem, die Profession der Erwachsenenbildner_innen sowohl in ihrer Diversität als auch in ihrer bereits jetzt bestehenden Homogenität und Kohäsion zu erfassen. Die Studie liefert damit neue Ansatzpunkte für die wissenschaftliche und praktische Umsetzung von Professionalisierung.

ca. 39,99 € *

2018-08-27, ca. 264 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4328-2

Dieser Artikel erscheint am 27. August 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Petra H. Steiner

Petra H. Steiner, Wien, Österreich

Autor_in(nen)
Petra H. Steiner
Buchtitel
Soziale Welten der Erwachsenenbildung Eine professionstheoretische Verortung
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 264
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4328-2
Warengruppe
1572
BIC-Code
JNA JNF
BISAC-Code
EDU036000 EDU034000 EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JNA JNF
Erscheinungsdatum
2018-08-27
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Erwachsenenbildungsforschung, Berufsbildungsforschung, Pädagogik, Bildungswissenschaften, Arbeitssoziologie, Professionssoziologie, Kulturwissenschaften sowie Praktiker_innen in den Bereichen Sozialarbeit, (Erwachsenen-)Pädagogik, Therapie etc.
Schlagworte
Professionalisierung, Beruf, Soziale Welten, Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Kulturtheorie, Bildung, Bildungsforschung, Bildungspolitik, Bildungssoziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung