Un/Certain Futures – Rollen des Designs in gesellschaftlichen Transformationsprozessen

Welche Rolle spielt Design in gesellschaftlichen Transformationsprozessen? Können Zukünfte und soziale Wirklichkeiten nachhaltig gestaltet werden – oder handelt es sich bei den Wirkungen gestalterischer Eingriffe um mehr oder weniger zufällige Reaktionen eigensinnig evolvierender sozialer Systeme auf gut gemeinte Interventionen? Wie wäre das »Bessere« zu definieren, besonders im Kontext von Nachhaltigkeit und der Debatte um eine notwendige »Große Transformation«?

Im Aufspannen eines komplexen Netzes von Beiträgen aus Theorie und Praxis wird Design in diesem Band außerhalb disziplinärer Engmaschigkeit gedacht und nimmt soziale, ökologische, politische und ökonomische Herausforderungen ernst.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 2 - 3
  2. Inhalt

    Seiten 4 - 5
  3. Unfolding Un/Certainties

    Seiten 6 - 15
  4. Prolog

    Seiten 16 - 24
  5. Between File and Life

    Seiten 25 - 30
  6. Die Zukunft beginnt jetzt?! Klima- und Gesellschaftswandel im Spannungsverhältnis von Kontingenz und Pfadabhängigkeit

    Seiten 31 - 40
  7. Kitchen Stories - mögliche Transformationen von Alltagsräumen am Beispiel der Ernährung

    Seiten 41 - 50
  8. Kunst und Utopieproduktion Working Utopias

    Seiten 51 - 64
  9. Transformationen von Sinn- und Identitätskonstruktionen. Oder: Gelungenes Misslingen

    Seiten 65 - 72
  10. Wirklichkeitsperforationen - Wege angewandter künstlerischer Zukunftsforschung

    Seiten 73 - 84
  11. Die Stadt als städtisch-theatrale Versuchsanordnung: Wie wollen wir in Zukunft leben und welche Stadt brauchen wir dafür?

    Seiten 85 - 94
  12. Digitale Kulturen zwischen ewigem Update und sta(tis)tischer Zukunft

    Seiten 95 - 102
  13. The Metamorphosis of the Designer: A Prerequisite to Social Transformation by Design

    Seiten 103 - 114
  14. co.learning for tomorrow: co.city lab

    Seiten 115 - 118
  15. Transformation aus Sicht der Postwachstumsökonomik

    Seiten 119 - 140
  16. People, Flags, Bridges: Transformation through Resistance

    Seiten 141 - 142
  17. Dialektik des Größenwahns: Design als Change Agent. Über das Verhältnis von Design zu Politik und Wirtschaft

    Seiten 143 - 160
  18. Parteiisches Design

    Seiten 161 - 172
  19. Wirtschaftliche Transformationen und die Gemeinwohl-Ökonomie

    Seiten 173 - 178
  20. The Positive Impact Factory: Transition from Eco-Efficiency to Eco-Effectiveness Strategies in Manufacturing

    Seiten 179 - 186
  21. Heimatdesign: Über ungewisse Gewissheiten bei der Gestaltung von Heimat, oder: Wider die Schlapphäbigkeit!

    Seiten 187 - 200
  22. Cruising/Queer/Afrofuturism: Time for Another Kinship

    Seiten 201 - 210
  23. Das Glück in Daten: Der Workshop Datenmaske

    Seiten 211 - 212
  24. Slow Mobility - Mobilität neu denken. Zur Transformation des Verkehrs

    Seiten 213 - 224
  25. Die Austreibung der Unsicherheit - Business Gaming

    Seiten 225 - 236
  26. Unplanning the City (Polylemma)

    Seiten 237 - 245
  27. Epilog

    Seiten 246 - 249
  28. Werkverzeichnis/ Catalogue Raisonné

    Seiten 250 - 254
  29. Autor*innen

    Seiten 255 - 260
  30. Literatur

    Seiten 261 - 272
Mehr
Open Access

2018-08-27, 272 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4332-3
Dateigröße: 16.86 MB

Weiterempfehlen

Marius Förster

Marius Förster, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Saskia Hebert

Saskia Hebert, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Mona Hofmann

Mona Hofmann, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Wolfgang Jonas

Wolfgang Jonas, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Buchtitel
Un/Certain Futures – Rollen des Designs in gesellschaftlichen Transformationsprozessen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
272
ISBN
978-3-8394-4332-3
DOI
Warengruppe
1585
BIC-Code
AK KCA JPWF
BISAC-Code
DES008000 BUS069030 POL003000
THEMA-Code
AK KCA JPWG
Erscheinungsdatum
2018-08-27
Themen
Zivilgesellschaft, Design
Adressaten
Architektur, Design, Designtheorie, Gender Studies, Kulturwissenschaften, Kunst- und Theaterwissenschaften, Medienwissenschaften, Philosophie, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
Schlagworte
Design, Nachhaltigkeit, Transformation, Ökologie, Gesellschaft, Zivilgesellschaft, Öffentliche Güter, Soziale Bewegungen

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung