Idyllische Ländlichkeit

Eine Kulturgeographie der Landlust

In Zeiten sinkender Auflagen erfreuen sich Zeitschriften, die sich mit dem ländlichen Leben beschäftigen, großer Beliebtheit – allen voran die Zeitschrift »Landlust«.

Ausgehend von neueren Überlegungen der Sozial- und Kulturgeographie geht Christoph Baumann dieser Lust am Ländlichen nach. Unter Zusammenführung einer historischen Auseinandersetzung, einer medienanalytischen Detailstudie sowie einer gesellschaftsdiagnostischen Interpretation der idyllischen Ländlichkeit zeigt seine Studie, inwiefern sich eine positive Bezugnahme auf das Ländliche historisch herausgebildet hat und welche Rolle sie in unserer urbanen Gegenwartsgesellschaft einnimmt.

ca. 29,99 € *

2018-05-27, ca. 268 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4333-6

Dieser Artikel erscheint am 27. Mai 2018

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Christoph Baumann

Christoph Baumann, Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen-Nürnberg, Deutschland

Autor_in(nen)
Christoph Baumann
Buchtitel
Idyllische Ländlichkeit Eine Kulturgeographie der Landlust
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 268
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4333-6
Warengruppe
1662
BIC-Code
RGC HBTB RNT
BISAC-Code
SOC015000 HIS054000
THEMA-Code
RGC NHTB RNT
Erscheinungsdatum
2018-05-27
Auflage
1
Themen
Raum, Literatur, Natur
Adressaten
Geographie, Soziologie, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft
Schlagworte
Geographie, Zeitschriften, Medien, Idylle, Beschleunigung, Land, Ländlichkeit, Diskurstheorie, Deutschland, Kultur, Landlust, Raum, Literatur, Natur, Kulturgeographie, Kulturgeschichte, Humanökologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung