Der Diasporakomplex

Geschichtsbewusstsein und Identität bei Jugendlichen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation

In Migrationsdiskursen wird einerseits von einem Zusammenhang zwischen Geschichtsbewusstsein und Integration ausgegangen, andererseits wird die heterogene Bevölkerung mit Zuwanderungsgeschichte als homogene Gruppe unsachlich zusammengefasst. Diversitätskategorien und generationelle Differenzierung bleiben dabei unbeachtet, wodurch gruppenspezifische Einblicke fehlen.

Lale Yildirim hat daher an verschiedenen Schulformen empirisch das Geschichtsbewusstsein, die Integration und die Identitätskonstruktion autochthoner Schüler_innen sowie Schüler_innen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation erhoben. Die transdisziplinäre Studie analysiert den »Diasporakomplex« und das »doppelte semi-historische Bewusstsein« der Jugendlichen und ermöglicht eine Typologie historischer Identitätskonstruktion.

39,99 € *

2018-07-11, 336 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4414-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Lale Yildirim

Lale Yildirim, Freie Universität Berlin, Deutschland

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Bisher gibt es keine explizite Analyse von Personen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation, ihres Umgangs mit Geschichte, ihrer Identitätskonstruktion und ihrer gesellschaftlichen Teilhabe. Ebenso gibt es keine theoretische oder empirische Arbeit zum Zusammenhang von Geschichtsbewusstsein, Integration und Identität. Mit der Veränderung der Gesellschaft verändern sich ihre Geschichten. Die generationelle Zugehörigkeit ist ein bisher unerforschter Faktor.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Erstmals wird der Blick auf Jugendliche der dritten Generation mit türkeibezogenem Migrationshintergrund geworfen, indem interdisziplinäre Ansätze miteinander verbunden werden. Die Identität ist die wichtigste Funktion historischen Denkens. Dies wird theoretisch hergeleitet und empirisch unterlegt, wodurch neue Diskussionsangebote zur Theorie historischen Denkens in einer diversen Gesellschaft formuliert werden.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Die aktuelle Forschungsdebatte übergeht weitgehend die Diversität innerhalb der Personengruppe mit türkeibezogenem Migrationshintergrund, diese werden noch immer pauschal und indifferent als Nachkommen der ›Gastarbeiter*innen‹ stigmatisiert und der bereits in dritter Generation lebende, heterogene Personenkreis völlig vernachlässigt.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Am liebsten würde ich mein Buch mit Personen diskutieren, die sich im aktuellen Diskurs um Migration und Anpassung besonders exponiert äußern, und mit Personen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation, die in öffentlichen Debatten besonders stigmatisierenden Assimilationserwartungen ausgesetzt sind.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Die Vorstellung von Diaspora und Heimatlosigkeit bei Jugendlichen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation in Abhängigkeit von ihrem Geschichtsbewusstsein.

Autor_in(nen)
Lale Yildirim
Buchtitel
Der Diasporakomplex Geschichtsbewusstsein und Identität bei Jugendlichen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
336
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-4414-2
DOI
10.14361/9783839444146
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN JFC
BISAC-Code
SOC007000 SOC022000
THEMA-Code
JBFH JBCC
Erscheinungsdatum
2018-07-11
Auflage
1
Themen
Migration, Erinnerungskultur
Adressaten
Geschichte, Geschichtsdidaktik, Soziologie, Migrationsforschung, Politik, Psychologie
Schlagworte
Migration, Integration, Geschichtsbewusstsein, Türkei, Identität, Generation, Diversität, Diasporakomplex, Identitätskonstruktion, Erinnerungskultur, Pädagogik, Soziologie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung