Räume der Kindheit

Ein Glossar

Es klafft eine Lücke in der Kindheitsforschung, was ihre randständigen, verdeckten, tabuisierten und scheinbar langweiligen Räume und Bereiche betrifft. Mit 63 Begriffen nimmt das Glossar nun diese oft übersehenen »Räume der Kindheit« in den Blick. Aus der Perspektive verschiedener Disziplinen widmen sich die Beiträge sowohl den institutionellen Hot Spots der Vergesellschaftung von Kindern als auch den gewöhnlichen und unauffälligen Orten des täglichen Lebens. Die aufgesuchten Orte und Räume werden als Chiffren machtpolitisch umkämpfter Schauplätze der Sozialisation ebenso erschlossen wie als situative Milieus, an denen kindliche Welt-Beziehungen spontan gelebt werden.

Kapitel-Übersicht

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Einleitung

    Seiten 9 - 14
  4. Adoptiert werden

    Seiten 15 - 19
  5. Atmosphäre

    Seiten 20 - 25
  6. Bauch

    Seiten 26 - 31
  7. Bildraum

    Seiten 32 - 38
  8. Brennpunkt

    Seiten 39 - 44
  9. Buch

    Seiten 45 - 51
  10. Elternhaus

    Seiten 52 - 57
  11. Flüchtlingsheim

    Seiten 58 - 63
  12. Freizeitpark

    Seiten 64 - 70
  13. Friedhof

    Seiten 71 - 76
  14. Fußboden

    Seiten 77 - 82
  15. Haltestelle

    Seiten 83 - 88
  16. Heim

    Seiten 89 - 94
  17. Höhle

    Seiten 95 - 100
  18. Hort

    Seiten 101 - 106
  19. Hospiz

    Seiten 107 - 113
  20. Inklusionsraum

    Seiten 114 - 119
  21. Internat

    Seiten 120 - 125
  22. Karussell

    Seiten 126 - 131
  23. Katzentisch

    Seiten 132 - 137
  24. Keller

    Seiten 138 - 144
  25. Kinderarztpraxis

    Seiten 145 - 151
  26. Kinderbett

    Seiten 152 - 158
  27. Kindergarten

    Seiten 159 - 165
  28. Kinderwagen

    Seiten 166 - 172
  29. Kinderwunschklinik

    Seiten 173 - 178
  30. Kinderzimmer

    Seiten 179 - 184
  31. Kiosk

    Seiten 185 - 190
  32. Klassenraum

    Seiten 191 - 197
  33. Kleiderschrank

    Seiten 198 - 203
  34. Küche

    Seiten 204 - 209
  35. Kunstwerkstatt

    Seiten 210 - 215
  36. Laufen

    Seiten 216 - 221
  37. Loch

    Seiten 222 - 228
  38. Lunchbox

    Seiten 229 - 234
  39. Matsch

    Seiten 235 - 240
  40. Mensa

    Seiten 241 - 246
  41. Morgenkreis

    Seiten 247 - 252
  42. Niemandsland

    Seiten 253 - 258
  43. Pferderücken

    Seiten 259 - 265
  44. Ruhen

    Seiten 266 - 271
  45. Schoß

    Seiten 272 - 277
  46. Schreibtisch

    Seiten 278 - 283
  47. Schulbus

    Seiten 284 - 289
  48. Schule

    Seiten 290 - 295
  49. Schulhof

    Seiten 296 - 301
  50. Schultoilette

    Seiten 302 - 308
  51. Seele

    Seiten 309 - 314
  52. Spielplatz

    Seiten 315 - 321
  53. Sportstätte

    Seiten 322 - 328
  54. Straße

    Seiten 329 - 335
  55. Tracking

    Seiten 336 - 341
  56. Unterwegssein

    Seiten 342 - 347
  57. Utopie

    Seiten 348 - 353
  58. Verkehrsübungsplatz

    Seiten 354 - 359
  59. Versteck

    Seiten 360 - 365
  60. Virtuelle Räume

    Seiten 366 - 371
  61. Warten

    Seiten 372 - 377
  62. Wildnis

    Seiten 378 - 384
  63. Zaun

    Seiten 385 - 390
  64. Zoo

    Seiten 391 - 396
  65. Zuhause sein

    Seiten 397 - 402
  66. Zur-Welt-Kommen

    Seiten 403 - 408
  67. Autorinnen und Autoren

    Seiten 409 - 416
  68. Abbildungsnachweise

    Seiten 417 - 420
Mehr
34,99 € *

2019-05-13, 420 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4424-5
Dateigröße: 20.33 MB

als Sofortdownload verfügbar

Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Jürgen Hasse

Jürgen Hasse, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Frankfurt a.M., Deutschland

Verena Schreiber

Verena Schreiber, Pädagogische Hochschule Freiburg i. Br., Freiburg, Deutschland

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Menschwerdung ereignet sich unter historischen und räumlichen Bedingungen: in der Zeit, im Raum und an Orten. In den Fokus des ›WO‹ rücken tatsächliche wie imaginäre Milieus, dinglich erfüllte wie atmosphärisch flüchtige. Das Buch schärft die Aufmerksamkeit gegenüber Herumwirklichkeiten, die das Da- und Mit-Sein von Kindern situieren – individuell wie gesellschaftlich.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Mehr als 63 Beiträge widmen sich aus der Perspektive verschiedener Disziplinen sowohl den institutionellen Hot Spots der Vergesellschaftung von Kindern als auch den gewöhnlichen, unauffälligen und oft unbedachten Orten des täglichen Lebens. Damit fällt der Blick auch auf nicht ›pädagogisierte‹ Umgebungen, die bislang eher an den Rändern wissenschaftlicher Betrachtungen liegen.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Spätestens seit dem spatial/material turn zeigt die Kindheitsforschung ein reges Interesse für den Zusammenhang von Räumlichkeit und Kindheit. Indem die Autorinnen und Autoren vielfältigen und je eigenen raumtheoretischen Wegen folgen, spannt sich ein dynamisches wie reizvolles Diskussionsfeld zwischen so diversen Ansätzen wie Neuer Phänomenologie, Praxistheorien oder machtanalytischen Zugängen auf.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Mit Kindern und Eltern, die sich in den Räumen der Kinder bewegen und sich von ihnen affizieren lassen, aber auch mit all jenen, die sie herstellen, verwalten und gestalten (Architekt_innen, Gärtner_innen, Tischler_innen, Zoodirektorinnen u. v. a.).

5. Ihr Buch in einem Satz:

Neben den ›großen‹ Bühnen, auf denen sich das Drama der Kindheit abspielt, kommen jene übersehenen Nischenorte in den Blick, die auch als Schwellen lebenslangen Zur-Welt-Kommens aufgefasst werden können.

O-Ton: »Wie entdecken Kinder die Welt?« – Jürgen Hasse beim Samstagsgespräch auf WDR 3 am 10.08.2019.
http://bit.ly/2ZXj8m0
»Für jeden eine Fundgrube, der sich für Themenfelder der Kindheit oder im speziellen für Orte der (eigenen) Lebensphase als Kind interessiert.«
Marcel Remme, www.lehrerbibliothek.de, 02.08.2019
Besprochen in:
Stadt und Raum, 4 (2019)
Autor_in(nen)
Jürgen Hasse / Verena Schreiber (Hg.)
Buchtitel
Räume der Kindheit Ein Glossar
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
420
Ausstattung
28 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-4424-5
DOI
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFSP2 RGC JNA
BISAC-Code
SOC026000 SOC015000 EDU040000
THEMA-Code
JBSP2 RGC JNA
Erscheinungsdatum
2019-05-13
Themen
Raum, Familie, Bildung
Adressaten
Sozial- und Kulturwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik, Humangeographie, Psychologie
Schlagworte
Kindheit, Ort, Raum, Lebenswelt, Sozialisation, Familie, Bildung, Jugend, Sozialgeographie, Bildungssoziologie, Familiensoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung