Historische Bildung inklusiv

Zur Rekonstruktion, Vermittlung und Aneignung vielfältiger Vergangenheiten

In der Geschichtswissenschaft eröffnen Ansätze wie Queer History oder Disability History neue Perspektiven für die Fachdidaktik im Hinblick auf ein inklusives Bildungssystem: Vielfältige Vergangenheiten zu rekonstruieren verlangt nach der Öffnung historischer Bildungsforschung, um unterrepräsentierten Narrativen der Geschichte Geltung zu verschaffen, und nach der Eröffnung unterschiedlicher Zugänge zur Vergangenheit im Rahmen inklusiver schulischer und außerschulischer Vermittlungs- und Aneignungsprozesse. An den Schnittstellen von Erziehungs-, Geschichts- und Kulturwissenschaft einerseits sowie Fachwissenschaft und Fachdidaktik andererseits greifen die Beiträge des Bandes Themen historischer Forschung und vor allem Fragen historischen Lernens in Theorie, Empirie und Pragmatik auf.

39,99 € *

2019-12-27, ca. 450 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4435-7

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Dezember 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Oliver Musenberg

Oliver Musenberg, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Raphael Koßmann

Raphael Koßmann, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Marc Ruhlandt

Marc Ruhlandt, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Kristina Schmidt

Kristina Schmidt, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Seda Uslu

Seda Uslu, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Buchtitel
Historische Bildung inklusiv Zur Rekonstruktion, Vermittlung und Aneignung vielfältiger Vergangenheiten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 450
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4435-7
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFG JNA
BISAC-Code
SOC029000 EDU036000 EDU016000
THEMA-Code
JBFM JNA JNB
Erscheinungsdatum
2019-12-27
Auflage
1
Themen
Bildung
Adressaten
Geschichtsdidaktik, Erziehungswissenschaft, Disability History, Sonderpädagogik, Geschichtswissenschaft, Kulturwissenschaft, Erwachsenenbildung, Queer History, Gender History
Schlagworte
Inklusion, Geschichtsdidaktik, Behinderung, Gender, Bildungsgeschichte, Bildung, Bildungsforschung, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung