Der Instagram-Effekt

Wie ikonische Kommunikation in den Social Media unsere visuelle Kultur prägt

Ikonische Kommunikation ist Conditio sine qua non zeitgenössischer Social-Media-Anwendungen. Speziell die mobile Mediensoftware Instagram kann als eines der global bedeutendsten kulturellen Produktionsmittel der Gegenwart gelten. Ihre medienstrukturelle Konzeption – insbesondere die implementierten Grafik-Presets zur unmittelbaren One-Click-Bildbearbeitung – hat innerhalb weniger Jahre nicht nur den alltäglichen Umgang mit Bildern, sondern die Vorstellung von Bildlichkeit insgesamt fundamental verändert.

Ausgehend von der Positionsbestimmung von Software als inmaterielle Praxis, die mittels der ästhetisch erfahrbaren Bildform des Medieninterfaces zur Aufführung gelangt, fokussiert Katja Gunkel anhand ausgewählter Fallbeispiele softwaregestützte Ästhetisierungsprozesse des mobilen digitalen Bilds und deren Einfluss auf die zeitgenössische visuelle Kultur.

44,99 € *

2018-08-21, 424 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4445-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Katja Gunkel

Katja Gunkel, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Deutschland

Autor_in(nen)
Katja Gunkel
Buchtitel
Der Instagram-Effekt Wie ikonische Kommunikation in den Social Media unsere visuelle Kultur prägt
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
424
Ausstattung
kart., Farbseiten
ISBN
978-3-8376-4445-6
DOI
10.14361/9783839444450
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA JFD
BISAC-Code
ART009000 SOC052000
THEMA-Code
ABA JBCT JBCT1
Erscheinungsdatum
2018-08-21
Auflage
1
Themen
Fotografie, Bild, Medien
Adressaten
Bildwissenschaft, Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Kunstwissenschaft, Designtheorie, Popkulturforschung sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Social Media, Software, Bild, Konsumästhetik, Visuelle Kultur, Design, Konsum, Visuelle Kommunikation, Medienästhetik, Internet, Kommodifizierung, Medien, Fotografie, Bildwissenschaft, Digitale Medien, Cultural Studies, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung