Berliner Moden

Produktionsnetzwerke und Raumkonstrukte Berliner Modedesign-Unternehmen

Die Produktionsformen in der Modebranche und die damit verbundenen räumlichen Konstruktionen entwickeln sich aus einem Netzwerk ökonomischer und sozialer Beziehungen. Am Beispiel von Berliner Modedesign-Unternehmen untersucht Marco Copercini diese Produktionsnetzwerke im Hinblick auf ihren urbanen sozialräumlichen Kontext. Dieser wird als ein kreatives Feld begriffen, auf das sich die Akteure des Modedesigns in ihren Vernetzungs- und Produktionsaktivitäten beziehen.

Die Studie zeigt: Die Kombinationsmöglichkeiten der Beziehungen zwischen den Produktionsnetzwerken bieten vielfältige Perspektiven – insbesondere für kleine und mittelgroße Unternehmen, die die Berliner Modebranche bevölkern.

39,99 € *

10. Dezember 2019, 338 Seiten
ISBN: 978-3-8394-4448-1
Dateigröße: 3.17 MB

als Sofortdownload verfügbar

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Weiterempfehlen

Marco Copercini

Marco Copercini, Berlin, Deutschland

Besprochen in:
www.kommunalweb.de, 4 (2020)
ORLIS, 4 (2020)
Autor_in(nen)
Marco Copercini
Buchtitel
Berliner Moden Produktionsnetzwerke und Raumkonstrukte Berliner Modedesign-Unternehmen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
338
Ausstattung
8 SW-Abbildungen
ISBN
978-3-8394-4448-1
DOI
10.14361/9783839444481
Warengruppe
1662
BIC-Code
RGC JFSG JFCK AKT
BISAC-Code
SOC015000 SOC026030 DES008000
THEMA-Code
RGC JBSD JBCC3
Erscheinungsdatum
10. Dezember 2019
Themen
Mode, Stadt
Adressaten
Geographie, Soziologie, Gründerforschung, Wirtschafts- und Stadtgeographie, Fashion Studies
Schlagworte
Wirtschaftsgeographie, Urbane Ökonomien, Modedesign, Berlin, Kreativwirtschaft, Stadt, Mode, Kulturgeographie, Urban Studies, Kulturwirtschaft, Geographie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung