Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

9. Jahrgang, 2018, Heft 2: Interkulturelle Mediävistik

Das Themenheft der Zeitschrift für interkulturelle Germanistik, herausgegeben von Amelie Bendheim und Heinz Sieburg, ist der Korrelation von Interkulturalität und Mediävistik gewidmet und zeigt: Interkulturalität gewinnt einen neuen Referenzraum und darüber auch neue theoretische Impulse und methodologische Implikationen. Für die (germanistische) Mediävistik andererseits bietet sich die Möglichkeit einer fachlichen Selbstvergewisserung und Sichtfelderweiterung, die in neue Fragehorizonte münden kann. Illustriert wird dies durch ein Spektrum internationaler Beiträge aus unterschiedlichen europäischen und außereuropäischen »Mediävistiken«. In ihrer Summe weisen sie die Interkulturelle Mediävistik zum ersten Mal programmatisch als eine produktive zukunftsweisende Forschungsrichtung aus.

Kapitel-Übersicht

  1. Inhalt

    Seiten 3 - 6
  2. Editorial

    Seiten 7 - 8
  3. Schwerpunktthema: Interkulturelle Mediävistik

    Lesen und verstehen

    Seiten 11 - 26
  4. Interkulturelle Mediävistik als Projekt

    Seiten 27 - 54
  5. Interkulturelle Annäherung im Zeichen der Exogamie

    Seiten 55 - 72
  6. Das Eigene und das Fremde in der Logik von Hierarchisierung und Dominanz in Gottfrieds Tristan

    Seiten 73 - 94
  7. Den Tristan-Roman ›re-texten‹

    Seiten 95 - 108
  8. Fīfel und Drachenblut

    Seiten 109 - 132
  9. Das Jenseits: ein Traum - die Translation: ein Spiel

    Seiten 133 - 146
  10. Warum trägt Cundrî ein brûtlachen von Gent?

    Seiten 147 - 162
  11. Sinnvolle Alterität?

    Seiten 163 - 174
  12. Aus Literatur und Theorie

    Philologie der Weltliteratur

    Seiten 177 - 186
  13. Anmerkungen zu Erich Auerbachs Essay Philologie der Weltliteratur

    Seiten 187 - 188
  14. Forum

    Nach und jenseits der ›Chamisso-Literatur‹

    Seiten 191 - 210
  15. Rezensionen

    Nicole Colin, Patrick Farges und Fritz Taubert (Hg.): Annäherung durch Konflikt: Mittler und Vermittlung

    Seiten 213 - 216
  16. Volker Matthies: Im Schatten der Entdecker. Indigene Begleiter europäischer Forschungsreisender

    Seiten 217 - 219
  17. Esaïe Djomo (Hg.): Lieder der alten Afrikaner. Anthologie deutschsprachiger Koloniallyrik 1884-1945. Mit einem Vorwort v. Esaïe Djomo

    Seiten 219 - 223
  18. Constanze Weth / Kasper Juffermans (Hg.): The Tyranny of Writing. Ideologies of the written word

    Seiten 223 - 226
  19. Gesellschaft für interkulturelle Germanistik

    GiG im Gespräch 2018 / 2

    Seiten 229 - 230
  20. Bericht zur Tagung der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik (5.-8. September 2018) in Ouidah / Benin

    Seiten 231 - 234
  21. Autorinnen und Autoren

    Seiten 235 - 236
  22. Hinweise für Autorinnen und Autoren

    Seiten 237 - 240
Mehr
12,80 € *

2019-01-09, 240 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4458-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Wilhelm Amann

Wilhelm Amann, Université du Luxembourg, Luxemburg

Till Dembeck

Till Dembeck, Université du Luxembourg, Luxemburg

Dieter Heimböckel

Dieter Heimböckel, Université du Luxembourg, Luxemburg

Georg Mein

Georg Mein, Universität Luxemburg, Luxemburg

Gesine Lenore Schiewer

Gesine Lenore Schiewer, Universität Bayreuth, Deutschland

Heinz Sieburg

Heinz Sieburg, Université du Luxembourg, Luxemburg

Buchtitel
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik 9. Jahrgang, 2018, Heft 2: Interkulturelle Mediävistik
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
240
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4458-6
DOI
Warengruppe
3563
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT004170 SOC022000 LIT000000
THEMA-Code
DSB JBCC
Erscheinungsdatum
2019-01-09
Auflage
1
Themen
Kultur, Sprache, Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaften, Germanistik, Mediävistik
Mediävistik
Schlagworte
Interkulturalität, Mediävistik, Literatur des Mittelalters, Literatur, Sprache, Kultur, Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Cultural Studies, Literaturwissenschaft, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung