Zeitschrift für Kulturmanagement: Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Jg. 4, Heft 2: Wirtschaftsästhetik

Die jährlich in zwei Heften erscheinende, referierte »Zeitschrift für Kulturmanagement« initiiert und fördert eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Kulturmanagement im Hinblick auf eine methodologische und theoretische Fundierung des Faches. Das international orientierte Periodikum nimmt nicht nur ökonomische Fragestellungen, sondern ebenso sehr die historischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen und Verflechtungen im Bereich Kultur in den Blick. Explizit sind daher auch Fachvertreterinnen und -vertreter akademischer Nachbardisziplinen wie der Kultursoziologie und -politologie, der Kunst-, Musik- und Theaterwissenschaft, der Kunst- und Kulturpädagogik, der Wirtschaftswissenschaft etc. angesprochen, mit ihren Beiträgen den Kulturmanagementdiskurs kritisch zu bereichern.

Die Herbstausgabe 2018 versammelt Beiträge mit dem Schwerpunkt »Wirtschaftsäthetik«.

34,99 € *

2019-02-27, ca. 238 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4464-7

Erscheint voraussichtlich bis zum 27. Februar 2019

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Steffen Höhne

Steffen Höhne, Hochschule für Musik Weimar/Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland

Martin Tröndle

Martin Tröndle, Zeppelin-Universität Friedrichshafen, Deutschland

Autor_in(nen)
Steffen Höhne / Martin Tröndle (Hg.)
Buchtitel
Zeitschrift für Kulturmanagement: Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Jg. 4, Heft 2: Wirtschaftsästhetik
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
ca. 238
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-4464-7
Warengruppe
3786
BIC-Code
KJM JPQB JNA
BISAC-Code
BUS041000 POL038000 EDU040000
THEMA-Code
KJM JPQB JNA
Erscheinungsdatum
2019-02-27
Auflage
1
Themen
Museum, Kulturmanagement
Adressaten
Kultur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, insb. Kulturmanagement, Kulturpolitik und Kultursoziologie
Schlagworte
Ästhetik, Kunst, Organisation, Urban Art, Wirtschaftsästhetik, Kulturmanagement, Museum, Kulturpolitik, Kulturelle Bildung, Kulturwirtschaft, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung