movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Jg. 4, Heft 2/2018

Das Journal movements ist eine Open-Access-Plattform für wissenschaftliche, aktivistische und künstlerische Wissensproduktionen, die sich der Auseinandersetzung mit Migrations- und Grenzregimen widmen. Es bietet Raum für den Austausch zwischen wissenschaftlichen Analysen und den Bewegungen der Migration und damit für die politische Debatte über unsere Gesellschaften in Bewegung.

24,99 € *

2019-02-12, 246 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4474-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Deutschsprachige Bücher = gebundener Ladenpreis, fremdsprachige Bücher = unverbindliche Preisempfehlung. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Juliane Karakayali

Juliane Karakayali, Evangelische Hochschule Berlin, Deutschland

Bernd Kasparek

Bernd Kasparek, bordermonitoring.eu e.V. (München), Deutschland

Autor_in(nen)
Juliane Karakayali / Bernd Kasparek (Hg.)
Buchtitel
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies Jg. 4, Heft 2/2018
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
246
Ausstattung
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-4474-6
Warengruppe
3729
BIC-Code
JFFN JPQB JFFD
BISAC-Code
SOC007000 POL028000
THEMA-Code
JBFH JPQB JBFG
Erscheinungsdatum
2019-02-12
Auflage
1
Themen
Raum, Politik, Flucht, Migration
Adressaten
Migrationsforschung, Soziologie, Politikwissenschaft, Kulturanthropologie, Stadtforschung, Konfliktforschung, Middle-Eastern Studies, Türkei-Studien, Geographie, Rechtswissenschaft
Schlagworte
Migration, Grenzregime, Rassismus, Kämpfe der Migration, Flucht, Raum, Migrationspolitik, Flüchtlingsforschung, Politikwissenschaft, Soziologie, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung