Heilsame Architektur

Raumqualitäten erleben, verstehen und entwerfen

»Healing Design«, »Architecture for Health«, »Urban Health« – immer lauter wird der Ruf nach Bauten, die nicht nur funktional gestaltet sind, sondern so, dass Menschen sich in ihnen wohlfühlen und besser gesund werden: nach Architekturen also, welche die Gesetzmäßigkeiten des leiblich-räumlichen Wahrnehmens und Spürens berücksichtigen.

Katharina Brichetti und Franz Mechsner stellen Projekte heilsamer Architektur vor und verbinden dies mit Einsichten aus Psychologie, Neurobiologie und Phänomenologie, um zu zeigen, was menschenfreundliche Raumgestaltung ausmacht. Im Mittelpunkt steht dabei die Wirkung gebauter Umwelt auf das Erleben im Sinne einer »Rehumanisierung von Architektur« (Gernot Böhme).

29,99 € *

2019-06-17, 288 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4503-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Katharina Brichetti

Katharina Brichetti, Technische Universität Berlin, Deutschland

Franz Mechsner

Franz Mechsner, Berlin, Deutschland

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Unter der leitenden Fragestellung ›Wie lassen sich Räume, Gebäude und Städte menschenfreundlicher gestalten?‹ behandelt das Buch, wie das bauliche Ambiente unser Erleben positiv und negativ beeinflusst. Dazu arbeiten wir neuere Erkenntnisse aus Psychologie, Neurobiologie und phänomenologischer Raumforschung auf. Wir verbinden dies mit der Betrachtung von architektonischen Beispielen, mit einem gewissen Fokus auf Gesundheitsbauten. Nach der Lektüre kann der Leser besser verstehen, wie Umgebungen atmosphärisch auf unser Befinden wirken. Solches Wissen hilft beim Beurteilen von Innenräumen, Gebäuden und städtischen Strukturen. Den Planer unterstützt es, wohltuende Gebäude und Räume bewusster und kompetenter zu erarbeiten. Falsch geplante Räume, die Menschen belasten, können nachträglich korrigiert werden.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Wir bereiten eine vielfältige Palette von Erkenntnissen und Theorien aus Psychologie, Neurobiologie und phänomenologischer Psychologie in einer Weise auf, wie dies in Verbindung mit Architektur und Innendesign bisher noch nicht geschehen ist, soweit wir wissen. Im Lichte dieser Einsichten und Gedanken betrachten und verbinden wir inspirierende praktische Ansätze zu Themen wie ›Healing Architecture‹, ›Healing Design‹, ›Architecture for Health‹, »Spiritual Care‹, ›Urban Health‹, ›biophile Gestaltung‹, ›therapeutische Gärten‹, ›soziale Umweltgerechtigkeit‹.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Die Frage, wie Psyche und Gesundheit mit der räumlichen Umgebung zusammen hängen, wird in vielen Fachgebieten zunehmend diskutiert, oft unter dem Leitbegriff des ›spatial turn‹ als neuem Zauberwort. Mehr und mehr Projekte zu den oben genannten Themen – etwa in psychologischen und architektonischen Fakultäten – sind auf Synergien mit praktisch arbeitenden Innendesignern, Architekten, Krankenhausplanern, Städtebauern und Landschaftsgestaltern angelegt.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Mit allen Menschen, die sich für die Wirkung von Räumen interessieren. Das Thema ist sowohl für Fachleute wie Architekten, Designer, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten gedacht, als auch für Laien, die sich ihre Umgebung besser verstehen und mitgestalten möchten.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Das Buch stellt Projekte heilsamer Architektur vor und verbindet diese mit Einsichten aus Psychologie, Neurobiologie und Phänomenologie, um zu zeigen, was menschenfreundliche Raumgestaltung ausmacht. Im Mittelpunkt steht dabei die Wirkung gebauter Umwelt auf das Erleben im Sinne einer ›Rehumanisierung von Architektur‹ (Gernot Böhme).

Besprochen in:
http://www.kultur-punkt.ch, 7 (2019), Franz Mechsner
Buchtitel
Heilsame Architektur Raumqualitäten erleben, verstehen und entwerfen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
288
Ausstattung
kart., Dispersionsbindung, SW-Abbildungen, 57 Farbabbildungen
ISBN
978-3-8376-4503-3
DOI
Warengruppe
1584
BIC-Code
AM JMAF JMH
BISAC-Code
ARC010000 PSY026000 PSY031000
THEMA-Code
AM JMAF JMH
Erscheinungsdatum
2019-06-17
Auflage
1
Themen
Medizin, Psychoanalyse, Architektur
Adressaten
Architektur, Städtebau, Gesundheitswesen, Design, Innenarchitektur, Landschaftsplanung, Krankenhausarchitektur, Umweltpsychologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Heilsame Architektur, Heilung, Embodied Mind, Leibliche Wahrnehmung, Umweltpsychologie, Spirituelle Architektur, Entschleunigung, Phänomenologische Raumforschung, Gesundheitsbauten, Krankenhaus, Arztpraxis, Gernot Böhme, Architektur, Psychoanalyse, Medizin, Sozialpsychologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung